Aktuelles

Testpflicht für Kindergartenkinder: Erzieher:innen sind keine Corona-Polizei

Das Diakonische Werk Berlin-Brandenburg fordert den Berliner Senat auf, rechtliche Regelungen für den eingeschränkten Regelbetrieb zu schaffen und die geplante Anordnung von Nachtestungen bei einzelnen Kindern durch Erzieher:innen zu streichen.

Verbandliche Vertretung der Pflegeeinrichtungen ab 1. Januar 2022

Die Mitgliederversammlung des VEKP hat nach intensiven Gesprächen mit den Mitgliedspflegeeinrichtungen und ihren Trägern am 23. November 2021 beschlossen, die Arbeit des VEKP mit Wirkung zum 1. Januar 2022 auf die Krankenhausarbeit zu konzentrieren.

LIGA Berlin, Dachverband Berliner Kinder- und Schülerläden (DaKS) und Land Berlin unterzeichnen Rahmenvertrag zur Kita-Finanzierung

Vieles erreicht, aber nicht alle Erwartungen erfüllt - Für Andrea Asch, Vorständin des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, beinhaltet die Vereinbarung auch eine Aufforderung an die Politik, zu handeln: "Jeder Träger muss einen Eigenanteil von fünf Prozent aufbringen. Das lässt dem Träger wenig Spielraum, um weitere Kita-Plätze zu schaffen. Damit können wir nicht zufrieden sein. Hier muss die Landespolitik dringend nachsteuern."

Hilfe für Frauen in Not – Bundespräsident besucht Wohn- und Beratungshaus für wohnungslose Frauen

Alleinstehende Frauen, mit und ohne Kinder, sind zunehmend von Wohnungslosigkeit bedroht.Um sich über die Situation betroffener Frauen zu informieren, besuchen Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gemeinsam mit Diakonie-Präsident Ulrich Lilie und DWBO-Direktorin Dr. Ursula Schoen am 17. Dezember 2021 das Wohn- und Beratungshaus für Frauen in Not in Berlin-Mitte.

"DANKBARKEIT" – Weihnachtsausgabe unseres Magazins "Diakonie für Sie" ist da

Unser Leben ist nicht unser Verdienst. Auch wenn wir uns im Alltag vieles hart verdienen müssen, gilt trotzdem: Wir werden durch andere, was wir sind, durch ihre Zuwendung, ihr Vertrauen, durch Gott und Menschen an der Seite. In dieser Ausgabe haben wir ganz unterschiedliche Menschen gefragt, was Dankbarkeit für sie persönlich heißt.

Mehr als 200 Freiwilligendienstleistende demonstrieren für mehr Anerkennung vom Brandenburger Tor bis zum Roten Rathaus

Freiwilligendienstleistende des Diakonischen Werkes und des AWO Landesverbandes Berlin demonstrierten am 3. Dezember 2021 in Berlin für mehr finanzielle Anerkennung und ein kostenloses ÖPNV-Ticket.

Statement zum Koalitionsvertrag der neuen Berliner Landesregierung

Das Diakonische Werk Berlin-Brandenburg begrüßt viele Vorhaben der neuen Berliner Landesregierung, vermisst aber ein klares Bekenntnis zur Trägervielfalt