Aktuelles

Jobbrücke: Hindernisse gemeinsam überwinden

Die Jobbrücke ist ein Projekt der Initiative Arbeit durch Management/PATENMODELL im Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz. Personalprofis und Führungskräfte aus der Wirtschaft unterstützen als ehrenamtliche Jobpaten Arbeitsuchende bei der beruflichen Integration und versuchen das Problem der Langzeitarbeitslosigkeit zu bekämpfen. Um auf spezielle Anforderungen und Bedürfnisse eingehen zu können, bietet die Diakonie seit Sommer 2016 die Jobbrücke Inklusion.

Frostschutzengel helfen Wohnungslosen aus Osteuropa

Die Frostschutzengel sind ein Vorzeigeprojekt der Wohnungslosenhilfe der Diakonie: Aufsuchende Sozial- und Gesundheitsberatung für Wohnungslose aus Osteuropa in der jeweiligen Muttersprache. Diakonie.de hat die Frostschutzengel mit der Kamera begleitet.

Armutskonferenz: „Regelsätze müssen zum Leben reichen“

Die Nationale Armutskonferenz (nak) beteiligt sich an Aktivitäten des „Bündnis für ein menschenwürdiges Existenzminimum“ im Wahljahr. Zum Auftakt diskutieren bei einem Fachtag in Berlin Fachleute Modelle einer gerechten Regelsatzbemessung.

Mit Kinderliedern ein Zuhause schaffen

Eine Familie auf der Straße? Das geht doch nicht – das ist bei vielen Menschen die erste Reaktion. Die Realität zeigt: Auch Familien mit Kindern landen auf der Straße. Die Diakonie hat reagiert und die erste Notunterkunft für Familien in Berlin eingerichtet.

Über das Dach über dem Kopf

In Berlin leben rund 3,5 Millionen Menschen. Der Großteil von ihnen lebt in einer der 1,6 Millionen Mietwohnungen der Stadt. Nach einem Besuch der Immanuel Beratung Lichtenberg für Menschen in Wohnungsnot erscheint die eigene Wohnung weit weniger selbstverständlich als noch zwei Stunden zuvor.

„Wohnungslosigkeit ist oft nicht sichtbar“

Menschen, die auf der Straße leben, fallen auf. Viele Menschen fragen sich: Wo kommen die Menschen her und warum sind sie überhaupt auf der Straße? Ina Zimmermann ist Fachfrau für Wohnungslosigkeit bei der Diakonie und beantwortet Fragen unserer Leserinnen und Leser.

#stopkinderarmut: Petition jetzt unterschreiben

Rund drei Millionen Kinder sind in Deutschland von Armut bedroht. Dagegen will ein breites Bündnis angehen. Die Diakonie Berlin-Brandenburg unterstützt eine Petition der Nationalen Armutskonferenz und weiterer Verbände.