Aktuelles

Tag der Pflege am 12. Mai 2019 unter dem Motto "Danke sagen"

Die Direktorin des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Barbara Eschen, und die Geschäftsführerin des Evangelischen Verbandes für Altenarbeit und Pflegerische Dienste, Sonja Zander, laden ein zum Internationalen Tag der Pflege am 12. Mai, die pflegenden Angehörigen in den Mittelpunkt des Aktionstages zu stellen und neben allen anderen Pflegekräften einmal diese besondere Arbeit hervorzuheben.

Einladung zum Diakonie-Gottesdienst am 24.03.2019

"Alter ist bunt" - das ist das Thema des diesjährigen Diakonie-Gottesdienstes in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche am 24.03.2019 um 10 Uhr. Was bedeutet es alt zu werden und alt zu sein? Dabei umfasst Alter verschiedene Lebensphasen, deren Vertreter*innen in diesem Gottesdienst zu Wort kommen. Jemand, der die "jungen Alten" vertritt, jemand der Unterstützung angenommen hat und eine Pflegekraft.

Neues Wohn- und Beratungshaus für Frauen in Not

Ihr neues Wohn- und Beratungshaus für Frauen in Not haben die Koepjohann´sche Stiftung und das Diakonische Werk. Stadtmitte am 26.2.2019 in einer Feier der Öffentlichkeit vorgestellt. Das einzigartige Projekt in der Tieckstraße in bester Lage bietet wohnungslosen Frauen auch mit Kindern von einer Notübernachtung über ordnungsbehördliche Unterbringung das Betreute Einzelwohnen. Auch ein Treffpunkt für Frauen in Not ist integriert.

Social-Media-Aktion von Brot für die Welt

Unsere Social-Media-Aktion musizieren|kochen|teilen zum 60. Geburtstag von Brot für die Welt ist gestartet. Musizieren Sie gemeinsam, kochen Sie gemeinsam - und teilen Sie die Aktion mit vielen Gleichgesinnten. Bis zur Eröffnung der 61. Aktion von Brot für die Welt am 1. Advent werden jeden Sonntag Ihre Beiträge aus Berlin, Brandenburg oder der schlesischen Oberlausitz in die Welt und an Brot für die Welt hinaus gesendet.

Neues DWBO-Jahresmotto

Haltung zeigen. Zusammenhalt fördern. Mit diesem Jahresmotto stellt sich das Diakonische Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz den wandelnden Demokratieprozessen und dem Jahr der Landtagswahl in Brandenburg mit einem Plädoyer für eine mutige, zugewandte Haltung.

Arbeitsrechtliche Kommission des DWBO in neuer Besetzung

Mit der konstituierenden Sitzung am 25. Januar hat die Arbeitsrechtliche Kommission des DWBO (AK DWBO) ihre Tätigkeit aufgenommen. Die Amtszeit der AK dauert vom 01.01.2019 bis 31.12.2022. Besetzt ist die AK paritätisch mit je fünf Mitgliedern der Dienstgeber- und Dienstnehmerseite sowie je fünf Stellvertreter*innen. Zum Vorsitzenden wurde für ein Jahr Sven Sprunghofer (Dienstnehmervertreter) gewählt, zum stellvertretenden Vorsitzenden Dr. Max Mälzer (Dienstgebervertreter).