Inhalt
© DWBO/Nils Bornemann

Mitglied werden

Leistungsangebote

Der Verband Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. (VETK)

... ist für Träger, Leiter*innen und Mitarbeiter*innen evangelischer Tageseinrichtungen ein verlässlicher und durchsetzungsfähiger Partner

... setzt sich in Ihrem Interesse fachlich kompetent für die Weiterentwicklung und die Qualität evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder ein

... strebt Vertrauen und Offenheit in der Zusammenarbeit an

... berät Sie in allen Fragen individuell und persönlich

... macht sich stark für Kinder und ihre Familien, indem er für bedarfsgerechte Angebote in der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern eintritt

... orientiert sich am christlichen Menschenbild

... setzt sich ein für die Zukunft evangelischer Kindertageseinrichtungen unter Bewahrung ihrer Wurzeln und ihrer Vielfalt

... als Dienstgemeinschaft unterstützen wir einander in unserer Arbeit und fördern Eigeninitiative und fachliche Kompetenz

Interessenvertretung
Der Verband ist im Auftrag des Trägerverbandes und des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. an der Diskussion von Gesetzesvorlagen, Verordnungen und Richtlinien im kirchlichen und staatlichen Bereich beteiligt.

Unterstützung bei der Klärung von Finanzierungs- und Rechtsfragen
Der Verband gibt Auskunft über die Anwendung des Kinder- und Jugendhilferechts sowie über aktuelle gesetzliche Grundlagen, Verordnungen, Richtlinien und den Umgang mit Formularen und berät bei Verhandlungen mit den Kostenträgern im Land Brandenburg, im Land Berlin und den Kostenträgern im Freistaat Sachsen.

Qualitätsmanagement
Wir fördern die systematische Qualitätsentwicklung und informieren über Qualitätsentwicklungsprojekte. Wir beraten bei der Einführung eines Qualitätsmanagementsystems, stellen Empfehlungen zu Leitlinien und Qualitätsmerkmalen für die Praxis zur Verfügung und unterstützen beim Erwerb des Evangelischen Gütesiegels BETA.

Fort- und Weiterbildung
Der Verband

  • fördert und erweitert die fachlichen, sozialen und methodischen Kompetenzen von Leitungskräften und Mitarbeiter*innen durch Fort- und Weiterbildung
  • stärkt die Träger in ihrer Kompetenz und Verantwortung für ihre Kindertageseinrichtungen

Die Angebote im jährlichen Fortbildungsprogramm leisten einen Beitrag für die Arbeit am Profil evangelischer Kindertageseinrichtungen und unterstützen Qualitätsentwicklungs- und Veränderungsprozesse.

Information und Vernetzung
Der Verband fördert den Informations- und Erfahrungsaustausch und sorgt für eine tragfähige Vernetzung mit anderen Interessenspartnern im kirchlichen Raum u.a. durch telefonische Auskünfte, die "VETK-Notizen", Begleitung von Arbeitsgruppen und Regionalkonferenzen, Konventen und anderen Fachgremien und Organisationen auf Landes- und Bundesebene.
Wir stellen aktuelle Fachinformationen zur Verfügung.

Stellenvermittlung
Trägern und deren Tageseinrichtungen für Kinder mit evangelischem Profil bietet der Verband an, Stellenangebote im Diakonie-Portal zu veröffentlichen. In der gemeinsamen Stellenbörse von Diakonie und Kirche können Ihre Stellenanzeigen deutschlandweit eingesehen werden.

Fachberatung
Der Verband

  • berät in allen Fach- und Sachfragen, die sich auf die Praxis der Arbeit in evangelischen  Kindertageseinrichtungen beziehen
  • unterstützt vor Ort bei aktuellen Problemen oder Konflikten und begleiten die Umsetzung von strukturellen und konzeptionellen Veränderungen
  • vermittelt bei Bedarf fachlich geeignete externe Berater*innen und Supervisor*innen auf Honorarbasis

Im Land Berlin geschieht dies in Zusammenarbeit mit den Fachkräften der Kirchenkreise, im Land Brandenburg und der schlesischen Oberlausitz mit den regionalen Fachberater*innen.

Mitgliedschaft

Die Arbeitsgrundlagen des VETK sind in der Satzung geregelt.

Hier gelangen Sie zu unserer Satzung sowie zu unserer Satzung in Kurzfassung mit aktuellem Beitragssatz als Download zum Nachlesen.

Hier finden Sie unseren Mitgliedsantrag als Download.

Voraussetzung für die Aufnahme ist ...

Schreiben Sie uns oder rufen Sie an. Wir informieren Sie gern bei einem persönlichen Gespräch.

Kontakt

Sabine Rauch
Sekretariat: Kontaktaufnahme, allgemeine Anfragen, Verwaltungs- und Finanzierungsangelegenheiten, Online-Stellenangebote
Telefon: 030 820 97 153
E-Mail: Rauch.S@dwbo.de

Verband Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder (VETK)
im Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V.
Paulsenstraße 55/56
12163 Berlin

Kontakt:
Sabine Rauch
Telefon: 030 820 97 153
E-Mail: vetk@dwbo.de

So erreichen Sie uns mit der BVG:

U9 oder S1 bis Station „Rathaus Steglitz" umsteigen in Bus X83 in Richtung Clayallee bis "Schmidt-Ott-Straße" (2 Stationen) oder 10 Minuten Fußweg auf der Grunewaldstraße bis Paulsenstraße

oder    

U3 bis Station "Breitenbachplatz". Von der Schildhornstraße rechts in die Paulsenstraße einbiegen und bis zum Ende folgen

oder

vom Reichensteiner Weg aus den Bus 101 die Altensteinstraße in Richtung "Königin-Luise-Straße" runterfahren (Königin-Luise-Straße geht dann über in die Grunewaldstraße) oder bis zur Paulsenstraße laufen, oder eine Station mit dem Bus X83 in Richtung Rathaus Steglitz bis "Haltestelle Schmidt-Ott-Straße" fahren.

Oder einfach über www.fahrinfo-berlin.de die für Sie richtige Verbindung von Ihrem Standort zum Haus der Diakonie heraussuchen.

VETK-Jahresberichte

Kinder aus Familien mit Fluchterfahrung

Das Projekt „Modellkitas zur Integration und Inklusion von Kindern aus Familien mit Fluchterfahrung in Berlin“ entstand auf Initiative des Berliner Senats: Auf Grundlage des Masterplans für Integration und Sicherheit des Landes Berlin wählte die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie im Herbst 2016 acht Kitas unterschiedlicher Trägerschaft aus acht Berliner Bezirken aus, die bereits Erfahrung in der Aufnahme, Eingewöhnung und Betreuung von Kindern aus Familien mit Fluchterfahrung gesammelt hatten. Das Modellprojekt ist fester Bestandteil des ►Berliner Gesamtkonzepts zur Integration und Partizipation Geflüchteter.

Die Vernetzungsstelle eröffnet den Modellkitas einen Rahmen für Fachaustausch, Weiterbildung und Vernetzung, um ihre Arbeit zu reflektieren und weiterzuentwickeln. Die Modellkitas laden interessierte Kitas und Fachschulen zu fachlichem Austausch im Rahmen von Konsultationen ein.

►Hier geht es zur Webseite der Berliner Modellkitas

 

Kollektenmittel

Die Gemeinden in Berlin und Brandenburg sammeln für evangelische Kindertageseinrichtungen Kollektengelder. Diese Kollekte wird dem Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz für die Kitas zur Verfügung gestellt. Die Träger und Einrichtungen in Berlin, Brandenburg und der schlesischen Oberlausitz können für innovative Vorhaben, zukunftsweisende Ansätze und nachhaltige Qualitätsverbesserungen Mittel aus dem Kollektenfond beantragen.

Zum Verfahren:
Es sind Anträge förderfähig, die sich an den ►Vergabekriterien orientieren. Es werden Projekte von 500,00 € bis maximal 4.000,00 € finanziert. 

Hier finden Sie das beschreibbare ►Antragsformular für Kollektenmittel. Sie können es per Post oder E-Mail an Svenja Gottschling senden:
E-Mail: Gottschling.S@dwbo.de

VETK im DWBO
z.H. Svenja Gottschling
Paulsenstr. 55/56
12163 Berlin

Ihre Anträge können Sie noch bis zum 28.02.2022 bei uns einreichen.

Sie erhalten Nachricht über die Bewilligung oder Ablehnung Ihres Antrages. Die Mittel sollen im Jahr Ihres Antrags eingesetzt werden.

Als Ansprechpartnerin für weitere Informationen (Verfahren und Fördermöglichkeiten) steht Ihnen Svenja Gottschling zur Verfügung.

​​​​​​►Dokumentation der Kollektenmittelvergabe 
In den vergangenen Jahren (ab 2008) konnte die Arbeit in einigen evangelischen Kitas durch die Vergabe von Kollektenmitteln gefördert werden. Dafür sind wir als Verband, aber sicher vor allem die Mitarbeitenden in den Kitas und letztlich die dort betreuten Kinder und deren Eltern sehr glücklich und dankbar!

Kontakt zur Geschäftsstelle

Astrid Engeln

Leiterin des Arbeitsbereiches Kindertages­einrichtungen und Geschäfts­führerin des VETK,
Fachpolitische Interessenvertretung in Berlin

030 820 97 152

Engeln.A@dwbo.de

Sebastian Postel

Referent für Kitarecht,
Fachpolitische Interessensvertretung
in Brandenburg

030 820 97 200

Postel.S@dwbo.de

Andrea Friedrich

Referentin für Qualität in Kita und Ganztag,
Fachberatung und fachpolitische Interessensvertretung in Berlin

030 820 97 228

Friedrich.A@dwbo.de

Svenja Gottschling

Referentin für Finanzierung Kita und Ganztag, Fachpolitische Interessensvertretung in Brandenburg

030 820 97 323

Gottschling.S@dwbo.de

Anke Caspers

Projektleitung Vernetzungsstelle "Berliner Modellkitas für die Integration und Inklusion von Kindern aus Familien mit Fluchterfahrung"

030 820 97 477

Caspers.A@dwbo.de

Winnie Grunwald

Projektleitung Religionspädagogisches Qualifizierungsprojekt "KITA evangelisch!"

030 820 97 299

Grunwald.W@dwbo.de

Sabine Rauch

Assistenz der Geschäftsstelle
montags, mittwochs und donnerstags von 9.00-15.00 Uhr und freitags von 9.00-13.00 Uhr

030 820 97 153

vetk@dwbo.de