Dienstgeberverband (dgv)

Dienstgeberverband im Bereich der Diakonie Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (dgv)

Der dgv nimmt die Interessen seiner Mitglieder an der Einheitlichkeit von Rahmenarbeitsbedingungen im kirchlich-diakonischen Dienst wahr.

Er verfolgt diesen Zweck insbesondere durch das Hinwirken auf ein modernes, flexibles Arbeitsrecht im Rahmen der Arbeitsrechtlichen Kommissionen der Diakonie Deutschland und des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (AK DWBO).

Der dgv führt gemäß seiner Satzung den Namen "Dienstgeberverband im Bereich der Diakonie Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz". Er ist ein nicht eingetragener Verein, der seinen Sitz in Berlin hat.

Mitglied im dgv kann jedes Mitglied (Rechtsträger) des DWBO sein. Die Aufnahme in den Verband, dem z. Zt. 95 Mitglieder mit ca. 32.200 Mitarbeitenden angehören, erfolgt auf schriftlichen Antrag. Die Geschäftsstelle des dgv befindet sich im Haus der Diakonie. 

 

Aktuelles aus Dienstgeberverband (dgv)

Der Dienstgeberverband begrüßt vier Neumitglieder!
Die Reaktion des Dienstgeberverbandes auf den neuerlichen Newsletter der AGMV 03/2016 finden Sie hier .
Die Stellungnahme des Dienstgeberverbandes zum Newsletter 02/2016 der Arbeitsgemeinschaft der Mitarbeitervertretungen ("Anträge Dienstgeber in der AK DWBO - Dienstgeber fordern massive Lohnkürzungen! -") vom 25. Mai 2016 finden Sie hier.
Die Stellungnahme des Dienstgeberverbandes zur Situation und Arbeitsfähigkeit der AK.DWBO finden Sie hier .
Der Dienstgeberverband freut sich bekannt zu geben, dass er mit Beschluss des Gesamtvorstands vom 1. März 2016 die beiden Gesellschaften Christliche Seniorendienste Hannover gGmbH und leben lernen gGmbH am EDKE als Neumitglieder vorläufig aufgenommen hat. Der Dienstgeberverband begrüßt sein 92. und...
Das Bundesverfassungsgericht hat mit Beschluss des zweiten Senats vom 15. Juli 2015 ( Aktenzeichen 2 BvR 2292/13 ) – veröffentlicht am 2. September 2015 – die Verfassungsbeschwerde der Gewerkschaft ver.di gegen eine Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts aus dem Jahr 2012 als bereits unzulässig...
Der Dienstgeberverband freut sich bekannt zu geben, dass in Zusammenarbeit mit dem DWBO eine konsolidierte Textfassung des im DWBO geltenden Mitarbeitervertretungsrechts erschienen ist. Diese umfasst neben dem MVG.EKD, dem MVG-Anwendungsgesetz, der Rechtsverordnung über die Geltung des MVG-...
Mit Beschluss des Gesamtvorstands vom 10. Dezember 2014 wird die Neue Chance gGmbH bis zum endgültigen Beschluss der Mitgliederversammlung vorläufig in den Dienstgeberverband aufgenommen. Der Dienstgeberverband begrüßt sein 91. Mitglied ganz herzlich und freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit!