Inhalt
© DWBO

Wir suchen zum Oktober oder November 2022

Eine:n BFDler:in in der Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit von Brot für die Welt (m/w/x)

mit einem Stellenumfang von 100% RAZ

Du möchtest dich aktiv gegen den Klimawandel einsetzen?
Du brennst für Nachhaltigkeit, Fairen Handel und weltweite Gerechtigkeit?
Sozialpolitische Themen interessieren dich?
Dann bist du bei uns richtig!

Brot für die Welt und die Diakonie unterstützen Menschen in Deutschland und in mehr als 90 Ländern dabei, für ihre Rechte einzutreten und aus eigener Kraft ihre Lebenssituation zu verbessern und gesellschaftliche Teilhabe zu leben: Für ein Leben in Würde.

In Workshops, Vorträgen und Fortbildungen für Erwachsene und Jugendliche arbeiten wir zu Themen wie Fairer Handel, zukunftsfähiges Wirtschaften, nachhaltiger Konsum und aktuelle Themen der Diakonie (z.B. Obdachlosigkeit, Migration und Inklusion).

Deine Aufgaben:

  • Unterstützung von Bildungsveranstaltungen für Kinder & Jugendliche sowie in der Erwachsenenbildung

  • Unterstützung in der Vorbereitung und Umsetzung von Presse- und öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen

  • Mitwirkung bei der Erstellung von Kommunikationsmaterialien, digital und analog

  • administrative Aufgaben und Büroorganisation

Das erwartet dich:

  • viele spannende globale Themen

  • ein Einblick in die Arbeit zweier großer NGO’s: Brot für die Welt und Diakonie

  • ein nettes und engagiertes Team der Öffentlichkeitsabteilung

Das sollten Du mitbringen:

  • Interesse an entwicklungspolitischen und gesellschaftlichen Themen

  • Kommunikationsfreude: es macht dir keine Angst vor Gruppen zu sprechen!

  • Social-Media-Kompetenz sowie gute EDV-Anwender-Kenntnisse

  • Du bist offen, Beiträge für Social Media Kanäle zu erstellen und Kenntnisse in der Erstellung von Fotos und Videos zu erwerben

  • Interesse daran, eigene Artikel im Print- und Online-Bereich zu schreiben und zu veröffentlichen

Beginn: 01.10.2022., 15.10.2022 oder 01.11.2022

Kontakt für deine Bewerbung:
FSJ und BFD beim Diakonischen Werk
030 820 97 415
Freiwilligendienste@dwbo.de

Rückfragen zur BFD-Stelle:
Christiane Albrecht, Referentin Brot für die Welt am Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V.
030 820 97 203
Albrecht.C@dwbo.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Arbeitsbereich Existenzsicherung und Integration eine:

Sachbearbeitung mit Schwerpunkt Finanzsachbearbeitung

mit einem Stellenumfang von 75 % RAZ

Im Einzelnen umfasst sie folgende Aufgaben:

  • Büro-Organisation einschließlich Aktenführung und Dokumentenverwaltung
  •  Bearbeitung von Fördermitteln/ Sprenden für Mitgliedseinrichtungen:
  • Begleitung der Mitglieder bei der Antragstellung sowie Prüfung der Anträge in verschiedenen Förderprogrammen
  • Begleitung bei der Verwendungsnachweiserstellung sowie Vorprüfung der Verwendungsnachweise
  • Kommunikation mit den Zuwendungsgebern sowie allgemeine Beratung im Zusammenhang mit der Projektförderung.
  • Vorbereitung, Organisation und Nachbereitung von Treffen und Terminen
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Berichten und Dokumentationen.

Das zeichnet Sie aus:

  • abgeschlossene kaufmännische Berufsaussbildung, Büromanagement, Verwaltungsfachangestellte*r oder vergleichbare Ausbildung
  • Sicherer Umgang mit MS-Office
  • Affinität zur Arbeit mit Datenbanken und Verwaltungssoftware
  • Wünschenswert sind: Kenntnisse im Zuwendungsrecht
  • Wünschenswert ist: Erfahrung in der Bearbeitung von Zuwendungsanträgen und in der Erstellung und Bearbeitung von Verwendungsnachweisen
  • Selbstständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, verbindliches Auftreten
  • Belastbarkeit, Flexibilität, Kommunikationsfreude
  • Sie identifizieren sich mit uns als konfessionell geprägtem Arbeitgeber und tragen den Diakonischen Auftrag als Ausübung der Nächstenliebe mit.

Unser Angebot:

  • interessante und gestaltungsfähige Aufgabenstellung mit einem hohen Maß an Selbständigkeit
  • Zusammenarbeit in einem engagierten Team
  • Anstellung nach unseren Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR-DWBO)
  • Zusätzliche Altersversorgung
  • Bis zu 40 % Mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeiten
  • Firmenticket
  • Möglichkeit zur Fortbildung
  • Wir fördern aktiv die Vielfalt und Gleichstellung aller Mitarbeitenden.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Diakonische Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V.

Bereich Personal, Paulsenstr. 55/56, 12163 Berlin

Für unseren Arbeitsbereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Presseassistenz (m/w/d)

mit einem Stellenumfang von 50 % RAZ

Im Einzelnen umfasst sie folgende Aufgaben:

  • selbstständige Text- und Konzeptionsarbeiten, inhaltliche und textliche Vorbereitung von Pressemitteilungen
  • Bearbeitung von Presseanfragen
  • Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von internen Sitzungen, Pressekonferenzen und großen Veranstaltungen mit Einladungsmanagement
  • Übernahme der Presse- und Gästebetreuung
  • Unterstützung bei der Pflege der Webseite mit TYPO3 und Entwicklung und Umsetzung von Social-Media-Aktivitäten
  • Datenbankpflege (Presseverteiler u.a.)
  • Versand von Pressemitteilungen, Verbandspublikationen und Newslettern
  • administrative und organisatorische Unterstützung des Arbeitsbereiches, insbesondere Organisation von Terminen sowie Übernahme der allgemeinen Korrespondenz und von Assistenztätigkeiten.

Das zeichnet Sie aus:

  • Erfahrung mit klassischer Pressearbeit und sehr gutes Sprachgefühl
  • grundlegendes Verständnis für Content-Management-Systeme, einfachen Grafik- und Schnitt-Software bzw. großes Interesse, sich entsprechend einzuarbeiten
  • Kontaktfreude und Kommunikationsvermögen im Umgang mit vielfältigen internen wie externen Schnittstellen in Wort und Schrift
  • organisatorisches Geschick, Kreativität sowie konzeptionelle, lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Motivation und Teamgeist
  • Sie identifizieren sich mit uns als evangelisch geprägtem Arbeitgeber und tragen den diakonischen Auftrag als Ausübung der Nächstenliebe mit.

Unser Angebot:

  • interessante und gestaltungsfähige Aufgabenstellung mit einem hohen Maß an Selbständigkeit
  • Zusammenarbeit in einem engagierten Team
  • Anstellung nach unseren Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR-DWBO)
  • Zusätzliche Altersversorgung
  • Bis zu 40 % Mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeiten
  • Firmenticket
  • Möglichkeit zur Fortbildung
  • Wir fördern aktiv die Vielfalt und Gleichstellung aller Mitarbeitenden.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Diakonische Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V.

Bereich Personal, Paulsenstr. 55/56, 12163 Berlin

erhan.o@dwbo.de

Auskünfte erteilt Herr Sebastian Peters

Tel. 030/8 20 97-110 (peters.s@dwbo.de)

Für unseren Arbeitsbereich Altenarbeit und Pflege suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Referent Altenhilfe (m/w/x)

mit einem Stellenumfang von 80 % RAZ

Schwerpunkt der Stelle ist die Information und Beratung von Mitgliedern zu pflegefachlichen Fragen sowie die Entwicklung und Begleitung von innovativen Pflegekonzepten.

Im Einzelnen umfasst sie folgende Aufgaben:

  • Sie sind verantwortlich für die Begleitung und Beratung der diakonischen Einrichtungen in Berlin und Brandenburg zu Pflegeprojekten insbesondere Personalentwicklung, Digitalisierung und Sozialraum-Entwicklung
  • Sie moderieren den Erfahrungsaustausch und die Abstimmungsprozesse mit den Leitungskräften der Pflegeeinrichtungen und leiten daraus fachpolitische Positionen und Forderungen ab
  • Sie informieren und beraten zu pflegefachlichen Fragen und zu relevanten Fördermitteln
  • Sie arbeiten in fachpolitischen Gremien auf Landes- und Bundesebene mit
  • Sie planen und wirken an Arbeitstreffen und Fachveranstaltungen mit.

Das zeichnet Sie aus:

  • abgeschlossenes pflegewissenschaftliches Studium
  • eigenverantwortliches Umsetzen von Arbeits- und Abstimmungsprozessen
  • Fähigkeit komplexe Themen in kürzester Zeit eigenständig aufbereiten und vermitteln zu können
  • Kenntnisse der rechtlichen Grundlagen des SGB V und XI
  • Sie identifizieren sich mit uns als evangelisch geprägtem Arbeitgeber und tragen den Diakonischen Auftrag als Ausübung der Nächstenliebe mit.

Unser Angebot:

  • eine interessante und gestaltungsfähige Tätigkeit, die auch von engagierten Berufsanfänder*innen wahrgenommen werden kann und sich zur fachlichen Entwicklung eignet
  • Zusammenarbeit in einem engagierten Team
  • Anstellung nach unseren Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR-DWBO)
  • Zusätzliche Altersversorgung
  • Bis zu 40 % Mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeiten
  • Firmenticket
  • Möglichkeit zur Fortbildung
  • Wir fördern aktiv die Vielfalt und Gleichstellung aller Mitarbeitenden.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung an:

Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V.

Bereich Personal, Paulsenstr. 55/56, 12163 Berlin

E-Mail: erhan.o@dwbo.de

Auskunft zu der vakanten Position erteilt Frau Erhan: Tel: 030/82097-166 sowie die Bereichsleiterin Altenarbeit und Pflege, Frau von Borstel: Tel. 030/82097-224

Für unseren Arbeitsbereich Altenarbeit und Pflege suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Jurist (m/w/d)

mit einem Stellenumfang von vorerst 50 % RAZ

Schwerpunkt der Stelle ist die Begleitung des Arbeitsbereiches Altenarbeit und Pflege bei juristischen Fragen durch Erarbeitung von Stellungnahmen, Beratung der Mitglieder und Begleitung von Gremien.

Im Einzelnen umfasst sie folgende Aufgaben:

  • Sie erarbeiten Stellungnahmen zu Gesetzen und Verordnungen aus den Bereichen SGB V und SGB XI sowie den angrenzenden Gebieten
  • Sie informieren und unterstützen Mitgliedseinrichtungen der ambulanten und stationären Pflege sowie der Hospize bei der Umsetzung von rechtlichen Vorgaben
  • Sie begleiten bei Verhandlungen von Rahmenverträgen, Vergütungsvereinbarungen, Versorgungsverträgen und Pflegeverträgen mit den Kostenträgern
  • Sie begleiten und wirken mit in Gremien auf Landes- und Bundesebene
  • Sie wirken mit bei Fachtagen, Workshops und Projekten.

Das zeichnet Sie aus:

  • einschlägiger Abschluss eines Studiums der Rechtswissenschaften
  • eigenverantwortliches Umsetzen von Arbeits- und Abstimmungsprozessen
  • Fähigkeit komplexe Themen in kürzester Zeit eigenständig aufzubereiten und vermitteln zu können
  • Kenntnisse in den rechtlichen Grundlagen des SGB V, SGB XI und den angrenzenden Gebieten
  • Sie identifizieren sich mit uns als evangelisch geprägtem Arbeitgeber und tragen den Diakonischen Auftrag als Ausübung der Nächstenliebe mit.

Unser Angebot:

  • interessante und gestaltungsfähige Aufgabenstellung mit einem hohen Maß an Selbständigkeit
  • Zusammenarbeit in einem engagierten Team
  • Anstellung nach unseren Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR-DWBO)
  • Zusätzliche Altersversorgung
  • Bis zu 40 % Mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeiten
  • Firmenticket
  • Möglichkeit zur Fortbildung
  • Wir fördern aktiv die Vielfalt und Gleichstellung aller Mitarbeitenden.

Unser Angebot:

  • interessante und gestaltungsfähige Aufgabenstellung mit einem hohen Maß an Selbständigkeit
  • Zusammenarbeit in einem engagierten Team
  • Anstellung nach unseren Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR-DWBO)
  • Zusätzliche Altersversorgung
  • Bis zu 40 % Mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeiten
  • Firmenticket
  • Möglichkeit zur Fortbildung
  • Wir fördern aktiv die Vielfalt und Gleichstellung aller Mitarbeitenden.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Diakonische Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V.

Bereich Personal, Paulsenstr. 55/56, 12163 Berlin (erhan.o@dwbo.de)

Auskunft zu der vakanten Position erteilt Frau Erhan: Tel: 030/82097-166 sowie die Bereichsleiterin Altenarbeit und Pflege, Frau von Borstel: Tel. 030/82097-224

Wir suchen zum 01.12.2022 für unseren Arbeitsbereich Freiwilligendienste eine

Sachbearbeitung (m/w/d)

mit einem Stellenumfang von 65 % RAZ

Im Einzelnen umfasst sie folgende Aufgaben:

  • Selbstständige, eigenverantwortliche Sachbearbeitung und Datenpflege
  • Beratung und Information von Einsatzstellen hinsichtlich der Anerkennung, Durchführung und Abrechnung der Formate BFD und FSJ
  • Bewerber*innenmanagement: Informationen, Datenpflege und Beratung von potenziellen Bewerber*innen in den Freiwilligendiensten
  • Planung, Koordinierung, Kommunikation und Kontrolle der Dokumentation aller Bildungstage in den Freiwilligendiensten
  • Büromanagement und Erstellung von Statistiken.

Das zeichnet Sie aus:

  • abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Bürokommunikation bzw. Büromanagement, Fachangestellte*r für Bürokommunikation, Verwaltungsfachangestellte*r oder vergleichbare Ausbildung
  • Berufserfahrung wünschenswert
  • sicherer Umgang mit gängiger PC-Software (Word, Excel) und Internet
  • Affinität zur Arbeit mit Datenbanken und Verwaltungssoftware
  • selbständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, verbindliches Auftreten,
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Kommunikationsfreude
  • Sie identifizieren sich mit uns als konfessionell geprägtem Arbeitgeber und tragen den Diakonischen Auftrag als Ausübung der Nächstenliebe mit.

Unser Angebot:

  • interessante und gestaltungsfähige Aufgabenstellung mit einem hohen Maß an Selbständigkeit
  • Zusammenarbeit in einem engagierten Team
  • Anstellung nach unseren Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR-DWBO)
  • Zusätzliche Altersversorgung
  • Bis zu 40 % Mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeiten
  • Firmenticket
  • Möglichkeit zur Fortbildung
  • Wir fördern aktiv die Vielfalt und Gleichstellung aller Mitarbeitenden.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Diakonische Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V.

Bereich Personal, Paulsenstr. 55/56, 12163 Berlin

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Projekte Elterntelefon Berlin, Kinder- und Jugendtelefon Berlin und Onlineberatung für Kinder und Jugendliche

eine*n Koordinator*in (m/w/d)

mit 50% bis 75% RAZ

Die Stelle ist vorerst bis zum 31.12.2023 befristet, eine Verlängerung ist gewünscht und geplant.

Im Einzelnen umfasst sie folgende Aufgaben:

  • Ehrenamtsmanagement
  • Akquise neuer ehrenamtlicher Berater*innen
  • Betreuung der Ehrenamtlichen der Projekte
  • Organisation von Ausbildungskursen, Fortbildungen, Supervisionen und Veranstaltungen für Ehrenamtliche
  • Kooperation mit Nummer gegen Kummer e. V., dem Dachverein aller Kinder-, Jugend- und Elterntelefone
  • Zusammenarbeit mit KiKA, dem Kinderkanal von ARD und ZDF, als Kooperationspartner des Projektes Onlineberatung für Kinder und Jugendliche
  • bei Bedarf Beantwortung von Mails ratsuchender Kinder und Jugendlicher
  • Zuarbeit für Themen für das KiKA-Format KUMMERKASTEN
  • bei Bedarf Einsatz vor der Kamera als KUMMERKASTEN-Expert*in der Diakonie
  • Aufbau, Betreuung und Pflege eines Social Media-Accounts
  • Unterstützung bei der Betreuung einer Chat- und/oder Messenger-Beratung
  • projektbezogene Öffentlichkeitsarbeit (Internetauftritt, Vorträge, Standbetreuungen, Erstellung und Aktualisierung von Informationsmaterialien)
  • Netzwerkarbeit
  • Ausgabensteuerung im Rahmen des beschlossenen Haushaltsplanes in Absprache mit der Leitung des Arbeitsbereiches.

Das zeichnet Sie aus:

  • den Aufgaben entsprechendes Fach- oder Hochschulstudium (z. B. Psychologie, Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, geisteswissenschaftliches Fach)
  • hohe Motivation, Flexibilität und Fähigkeit, sich schnell einzuarbeiten
  • erste Erfahrungen in den Bereichen Ehrenamtsmanagement, Öffentlichkeitsarbeit und Projektmanagement und Beratung
  • Interesse an Themen von Kindern, Jugendlichen, Eltern und Familien
  • Sicherheit im Umgang mit MS Office und anderer gängiger Software
  • gute Kenntnisse im Bereich und große Affinität zu Social Media
  • Identifikation mit uns als konfessionell geprägtem Arbeitgeber und Verwirklichung des Diakonischen Auftrages als Ausübung der Nächstenliebe.

Unser Angebot:

  • interessante und gestaltungsfähige Aufgabenstellung mit einem hohen Maß an Selbständigkeit
  • Zusammenarbeit in einem engagierten Team
  • Anstellung nach unseren Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR-DWBO)
  • Zusätzliche Altersversorgung
  • Bis zu 40 % Mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeiten
  • Firmenticket
  • Möglichkeit zur Fortbildung
  • Wir fördern aktiv die Vielfalt und Gleichstellung aller Mitarbeitenden.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V., Bereich Personal, Paulsenstr. 55/56, 12163 Berlin, erhan.o@dwbo.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich an Bereichsleiter Konrad Müller, mueller.k@dwbo.de, auch unter 030/82097-461

Kontakt

Olga Erhan

Personalreferentin

030 820 97 166

Erhan.O@dwbo.de