Veranstaltungen und Angebote

 

 

Sind Sie neugierig und interessiert an spannenden Projekten und Engagementmöglichkeiten?

 

 

 

 

 

Basiskurs Ehrenamtskoordination mit Flüchtlingsbezug

Die Weiterbildung richtet sich gleichermaßen an Ehrenamtskoordinator*innen und Engagierte mit Fluchterfahrung und Migrant*innen, die ehrenamtlich Projekte und Unterstützung für Geflüchtete organisieren möchten.

30.10. – 01.11.2019

  • Mi.: 10.00 – 17.00 Uhr
  • Do.: 10.00 – 17.00 Uhr
  • Fr.: 10.00 – 16.00 Uhr

Engagement im Flüchtlingsbereich fördern
Ehrenamtliches Engagement für und von Geflüchteten macht vieles möglich. Aber was ist notwendig, damit ein Ehrenamt Spaß macht, viele Menschen mitwirken und dabei bleiben? Wie kann das gemeinsame Miteinander organisiert werden?
Das Seminar vermittelt Handwerkszeug, praktische Kenntnisse und Basiswissen für die Organisation und Koordination von Freiwilligenarbeit sowie deren Ausbau.
Inhalte des Seminars:
Was ist Ehrenamtskoordination und wie geht das? − Entwicklung von Freiwilligenarbeit: Freiwilligenarbeit planen, Engagementbereiche entdecken und Aufgabenprofile entwickeln − Freiwillige gewinnen, einführen, integrieren und behalten − Tätigkeit von Freiwilligen anerkennen und würdigen

Abschluss:
Titelzertifikat »Ehrenamtskoordinator*in (AfED)« Voraussetzung ist die vollständige Teilnahme an allen drei Seminartagen.
Leitung: Karolin Minkner, AfED – Trainerin

>> Hier können Sie den Flyer herunterladen.

 

Workshops und Seminare

Interkulturelle Kompetenz im Engagement

  • Donnerstag, 29.08.2019 | 09.00 – 16.00 Uhr

In diesem interaktiven Training lernen wir essenzielle Kenntnisse und Fähigkeiten für eine gute Zusammenarbeit. Anhand von Übungen lernen wir mehr über unterschiedliche "Regeln" und Sensibilisierung für eigene und fremde Prägungen. Wir entwickeln mehr Bewusstsein, wie kulturelle Besonderheiten, Machtverhältnisse und Privilegierungen/Deprivilegierungen auf die Zusammenarbeit in Engagementteams wirken.

Trainingsinhalte werden sein:

  • Begegnung mit einer fremden Kultur
  • Die Relativität von Normalität
  • Interkulturelle Kompetenz - Theorie und Praxis
  • Die Wichtigkeit der Reflexion von Macht und Privilegien bei der interkulturellen Kompetenz

Veranstaltungsort: Haus der Begegnung, Morusstr. 18 A, 12053 Berlin-Neukölln. (BARRIEREFREI)

Referent: Lawrence Oduro-Sarpong

Anmeldung für den Workshop bitte bis 21.08.2019 unter duerer.l@dwbo.de oder 0172 58 91 265