Veranstaltungen und Angebote

 

 

Sind Sie neugierig und interessiert an spannenden Projekten und Engagementmöglichkeiten?

 

 

 

 

 

Basiskurs Ehrenamtskoordination mit Flüchtlingsbezug

Das Projekt „IdeE – Integration durch ehrenamtliches Engagement“ bietet einen kostenlosen Basiskurs für Ehrenamtskoordinator*innen in der Flüchtlingsarbeit an.
13.-15.3.2019
Mi+Do: 10-17 Uhr; Fr: 10-16 Uhr

Ehrenamt im Flüchtlingsbereich fördern
Ehrenamtliches Engagement für und von Geflüchteten macht vieles möglich. Aber was ist notwendig, damit ein Ehrenamt Spaß macht, viele Menschen mitwirken und dabei bleiben? Wie kann das gemeinsame Miteinander organisiert werden?
Das Seminar vermittelt Handwerkszeug, praktische Kenntnisse und Basiswissen für die Organisation und Koordination von Freiwilligenarbeit sowie deren Ausbau.
Inhalte des Seminars:

  • Was ist Ehrenamtskoordination und wie geht das?
  • Entwicklung von Freiwilligenarbeit: Freiwilligenarbeit planen, Engagementbereiche entdecken und Aufgabenprofile entwickeln
  • Freiwillige gewinnen, einführen, integrieren und behalten
  • Tätigkeit von Freiwilligen anerkennen und würdigen

Abschluss:
Titelzertifikat »Ehrenamtskoordinator*in (AfED)« Voraussetzung ist die vollständige Teilnahme an allen drei Seminartagen.
Leitung: Karolin Minkner, AfED – Trainerin

Veranstaltungsort: Berlin
Anmeldungen bitte an: duerer.l@dwbo.de

>> Hier können Sie den Flyer herunterladen.

 

Workshops und Seminare
Kommunikation | Konfliktvermittlung | Ehrenamtskoordination

Kostenfreie Angebote für ehrenamtlich Engagierte mit Fluchthintergrund und Migrant*innen
Januar bis März 2019

PROJEKTMANAGEMENT KONKRET
Donnerstag, 14.02.2019, 10:00-16:00 Uhr

Deine eigene Projekte umsetzen – gewusst wie!
Wie baue ich ein Projekt auf? Was brauche ich dazu? Was gibt es schon? Was muss ich wissen um beispielsweise ein Kulturprojekt in Berlin zu starten? Wie können wir unsere Ideen weiterentwickeln?
An diesem Tag geht es um diese und deine Fragen zum Projektmanagement. Das Seminar richtet sich an Geflüchtete und Migrant*innen, die eigene Projektideen umsetzen möchten.
Referent: Nikolaus Sigrist, Akademie für Ehrenamtlichkeit Deutschland

MEINE ROLLE IM ENGAGEMENT
Donnerstag, 21.02.2019, 17:00– 19:00 Uhr

Ehrenamt und ich: Was bringt mir das? Warum mache ich das?
Wir setzen uns mit dem eigenen oder geplanten Engagement (= Ehrenamt) auseinander.
Was ist der Unterschied zwischen Ehrenamt, Praktikum und bezahlter Arbeit? Was erwarte ich vom Ehrenamt und was motiviert mich? Was ist meine Rolle? Ausserdem erhalten wir einen kurzen Überblick über den internationalen Kontext im Engagement.
Referentin: Dr. Christiane Metzner, AKD

INTERKULTURELLE KOMPETENZ IM ENGAGEMENT
Dienstag, 19.03.2019, 16.00 – 20.30 Uhr

Die ticken halt anders – aber weißt du wie und warum?
Im Engagement arbeiten Geflüchtete und Migrant*innen gemeinsam mit Locals für eine gute Sache. Gemeinsam stellen wir etwas auf die Beine. Dabei wird interkulturelle Sensibilität immer wichtiger, da jeder Kultur eigene Werte zugrunde liegen. Andere Gewohnheiten können zu Irritationen oder Konflikten führen. In diesem interaktiven Training lernen wir essenzielle Kenntnisse und Fähigkeiten für eine gute Zusammenarbeit. Anhand von Übungen lernen wir mehr über unterschiedliche „Regeln“ und sensibilisieren für eigene und fremde Prägungen. Wir entwickeln mehr Bewusstsein, wie kulturelle Besonderheiten auf die Zusammenarbeit in Engagementteams wirken.
Referentin: Conny Roth, Mediatorin und Trainerin für Kommunikation und Interkulturelle Kompetenz

BASISKURS EHRENAMTSKOORDINATION
13.-15.03.2019

Engagement im Flüchtlingsbereich fördern
Ehrenamtliches Engagement für und von Geflüchteten macht vieles möglich. Aber was ist notwendig, damit ein Ehrenamt Spaß macht, viele Menschen mitwirken und dabei bleiben? Wie kann das gemeinsame Miteinander organisiert werden? Das Seminar vermittelt Handwerkszeug, praktische Kenntnisse und Basiswissen für die Organisation und Koordination von Freiwilligenarbeit sowie deren Ausbau.
Inhalte des Seminars:
Was ist Ehrenamtskoordination und wie geht das? − Entwicklung von Freiwilligenarbeit: Freiwilligenarbeit planen, Engagementbereiche entdecken und Aufgabenprofile entwickeln − Freiwillige gewinnen, einführen, integrieren und behalten − Tätigkeit von Freiwilligen anerkennen und würdigen
Abschluss: Titelzertifikat »Ehrenamtskoordinator*in (AfED)« Voraussetzung ist die vollständige Teilnahme an allen drei Seminartagen.
Leitung: Karolin Minkner, AfED – Trainerin
Ort: DWBO, Paulsenstr.55/56, 12163 Berlin

>> Hier können Sie den Flyer herunterladen.