Nachrichten der Mitglieder

24.09.2018
Am 1. Oktober 2018 lädt die Pflegeeinrichtung in Rüdersdorf zum Jubiläumsfest ein. Die Lage direkt am See, der Service und die gut ausgebildeten Mitarbeitende sind das Erfolgsrezept.
24.09.2018
Guben, 21.09.2018: Für Kurzentschlossene ist noch ein Ausbildungsplatz zum/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in am Naëmi-Wilke-Stift in Guben zu vergeben. Ausbildungsstart ist am 1. Oktober. Die Ausbildung dauert 3 Jahre.
21.09.2018
Die Resonanz auf das 7. Woltersdorfer Ethik-Forum „Ist die Patientenverfügung gescheitert?“ war enorm. Deshalb werden wir beim 8. Ethik-Forum das Thema unter der Fragestellung „Patientenverfügung – was ist das?“ vertiefen. Denn der Wunsch der meisten Menschen in schweren Krisensituationen und am Lebensende ist ungebrochen: Schmerzfreiheit und ein würdevoller Umgang! In Vorträgen und Diskussionen wollen wir überlegen, wie der Patientenwille in der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung und bei dementen, schwerstbetroffen Patienten umgesetzt wird. Und wir fragen, was der Betreuungsrichter unter Patientenwillen versteht.
21.09.2018
Im Rahmen des diesjährigen SommerWorkshop CED am 20. Juni 2018 im Krankenhaus Waldfriede wurde gemeinsam mit der DCCV Berlin-Brandenburg ein Kurzfilm zum Thema chronisch-entzündliche Darmerkrankungen gedreht. In dem Film erklärt Prof. Dr. Büning, Chefarzt der Inneren Medizin im Krankenhaus Waldfriede, zusammen mit Sonja Arens von der DCCV anschaulich die Krankheitsbilder der chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen Morbus Crohn und Colitis ulcerosa. Der Film ist ein Gemeinschaftsprojekt der DCCV e. V. der DAK und des Krankenhaus Waldfriede.
21.09.2018
Bei idealem Spätsommerwetter fand am 15.09.2018 die 100. Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ in Dresden oberhalb des Blauen Wunders statt. Mehr als 100 Teams im Gig Doppelvierer traten in verschiedenen Klassen auf der 300 m Strecke an. Die Mannschaft des Krankenhauses Waldfriede mit Dr. Helmut Krause, Dr. Christiane Claas, Martin Olivier und Dr. Ingo Leister ging im Klinik-Cup gegen 10 andere Boote an den Start.
21.09.2018
Das Evangelische Krankenhaus Lutherstift lädt am 29. September 2018 von 13 bis 16 Uhr zu einem Informationstag Prävention für Seniorinnen und Senioren in die Heinrich-Hildebrand-Straße 22 in Frankfurt (Oder) ein.
21.09.2018
Die Brustzentren der Paul Gerhardt Diakonie informieren beim Aktionstag Brustkrebs auf dem Breitscheidplatz „Ich bin vor 25 Jahren an Brustkrebs erkrankt, zum Glück wurde der Tumor damals rechtzeitig erkannt. Deshalb finde ich es so wichtig, immer wieder an die Früherkennung zu erinnern”, sagte eine Besucherin am Infostand des Martin-Luther-Krankenhauses und des Evangelische Waldkrankenhauses Spandau. Unter dem Motto „Brustkrebs: Verstehen. Vorbeugen. Früh erkennen. Klug behandeln“ fand am vergangenen Samstag, 25. September 2018, auf dem Breitscheidplatz der Aktionstag „ICH BIN DABEI!“ statt. Der Aktionstag wurde 2013 erstmals von Kliniken, Brustzentren, Screening-Einheiten und Institutionen ins Leben gerufen und findet seitdem unter der Schirmherrschaft der Deutschen Gesellschaft für Senologie e.V. statt. Brustkrebs ist mit rund 72.000 Neuerkrankungen im Jahr die häufigste Krebserkrankung bei Frauen.
19.09.2018
Beratungsstellen für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen des Evangelischen Diakonissenhauses Berlin Teltow Lehnin präsentieren abwechslungsreiches Programm mit Expertenrunde, Musik und Filmen.
18.09.2018
Die zur Immanuel Diakonie gehörende Werkstück Raumgestaltung & Versorgungstechnik GmbH hat so viele Auszubildende wie nie zuvor. Sieben Lehrlinge beginnen in einem von „Berlins besten Ausbildungsbetrieben“.
18.09.2018
Mit der Übernahme der Trägerschaft durch das Evangelische Diakonissenhaus Berlin-Teltow wurde 1993 aus dem Kreiskrankenhaus das Evangelische Krankenhaus Luckau.
17.09.2018
Psychologische Ersthilfe bei Katastrophenfällen
17.09.2018
Evas Arche bietet im Oktober verschiedene Veranstaltungen an zu den unterschiedlichsten Themen.
13.09.2018
Die SozDia Stiftung Berlin und die Ev. Stadtgemeinde Köpenick luden vergangenen Dienstag anlässlich der dreiteiligen Veranstaltungsreihe "Musik gegen Krieg" renommierte Theologen zum Gespräch ein.
06.09.2018
Gemeinsam mit mehr als 70 Bürgerrechtler*innen und ehemaligen DDR-Oppositionellen arbeitete Michael Heinisch-Kirch (Vorstandsvorsitzender der SozDia Stiftung Berlin und Mitglied im Freundeskreis Totalverweigerer, Berlin) mit an der "Gemeinsamen Erklärung zu Chemnitz" und hat diese auch unterzeichnet.