Nachrichten der Mitglieder

11.01.2013
In den letzten fünf Jahren konnte das 270-Betten-Haus den Ausstoß von klimaschädlichem CO2 kontinuierlich um jährlich 689 Tonnen verringern. Stephan Wegener, Hauptgeschäftsführer des Krankenhauses Bethel Berlin: „Ein weiterer Schritt auf dem Weg zum Green Hospital ist geschafft. Gerade als...
11.01.2013
Wer hat Ihrer Meinung nach die Auszeichnung für das Jahr 2012 verdient? Vorschläge können bis spätestens 1. März 2013 unter Buendnis@Berlin-Brandenburg.DGB.de oder beim DGB Bezirk Berlin-Brandenburg, Bündnis der Vernunft, Keithstr. 1-3, 10787 Berlin eingereicht werden. Hier finden Sie den Flyer zur...
11.01.2013
Viele Wege und Anträge müssen rund ums Kind erledigt werden. Hier bekommen Sie Informationen u.a. über den Weg zur Früherkennung, Leistungen zur Frühförderung, Verhinderungspflege, Kurzzeitpflege, Hilfe zur Erziehung, Leistungen der Eingliederungshilfe und vieles mehr. Frau Marion Galle, Leiterin...
11.01.2013
Petra Hoffmann, zertifizierte Trauerbegleiterin, begleitet die Gruppe. Interessierte vereinbaren für ein persönliches Vorgespräch einen Termin bei der Evangelischen Familienbildung im Kirchenkreis Charlottenburg, Telefon: 31 99 71 53. Teilnahme: 25 Euro für fünf Termine.
10.01.2013
Montag, den 14. Januar 2013 um 19.30 Uhr im Festsaal, Koordination Ambulanter Lazarus Hospizdienst, Bernauer Str. 115 - 118, 13355 Berlin Thema: Vorsorge einmal ganz anders - der Schwellenprozess Zu Gast: Lisa Freund - Lehrerin, Supervisorin, Autorin, seit mehr als 20 Jahren aktiv in der...
10.01.2013
Um den Schweitzer-Geburtstag am 14. Januar herum beginnen bundesweit die Feierlichkeiten. Vom 13. bis 31. Januar präsentiert die „Frohe Botschaft“ im AWO Kulturhaus / Rathaus Babelsberg in 14482 Potsdam, Karl-Liebknecht-Str. 135, Nähe S-Bahn Babelsberg, die Ausstellung „Albert Schweitzers Lambarene...
09.01.2013
Die Diakonie Katastrophenhilfe hatte 17,4 Millionen Euro Spenden erhalten, um den Opfern der Naturkatastrophe in Haiti zu helfen. Rund ein Viertel wurde für Überlebenshilfe nach dem Beben benötigt, darunter Medikamente, Großraumzelte, Decken, Kanister und Wasserreinigungstabletten. Um Krankheiten...
09.01.2013
Die Qualität der Diakonie-Station Alt-Wittenau, Berlin, ein ambulanter Pflegedienst der Diakonie-Pflege Reinickendorf gGmbH, wurde im Dezember 2012 von der unabhängigen Institution MDK Berlin-Brandenburg e.V. geprüft und mit der Note 1,0 (sehr gut) bewertet. Die Qualität des Pflegedienstes hat sich...
09.01.2013
Ein Lied in mir – Informationsveranstaltung zum Thema Musik und Demenz Termin: 17. Januar 2013, 19.00-20.30 Uhr Ort: Awo-Treff Werder, Brandenburger Straße 158, 14542 Werder Zunächst sechs Monate lang werden sie sich ein Mal in der Woche treffen und ein Repertoire aus mehrstimmigen Liedern...
08.01.2013
Besonders hinweisen möchten wir auf den Beginn einer Veranstaltungsreihe, in der verschiedene Methoden der Bibelauslegungen erlebt werden können: Am Montag, 25. Februar, 19 Uhr Heilungserzählungen in der Bibel – Annäherungen mit der Methode Bibliolog Die Veranstaltungen von Evas Arche sind in der...
08.01.2013
Diakoniedirektorin Susanne Kahl-Passoth sagt anlässlich der Veröffentlichung der Broschüre: „Inklusion kann gelingen, aber es ist ein weiter Weg, bis alle Menschen mit Behinderung so am gesellschaftlichen Leben teilhaben können, wie sie es möchten.“ Das Diakonische Werk möchte dazu seinen Teil...
08.01.2013
Sa, 2. Februar, 18:00 J. S. Bach: Gleichwie der Regen und Schnee vom Himmel fällt Bach-Kantate-Gottesdienst Kantate 18 Bach-Chor an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Bach-Collegium Katharina Hohlfeld – Sopran, Volker Arndt – Tenor, Philipp J. Kaven – Bass Leitung: Achim Zimmermann Orgelpositiv...
04.01.2013
Martin Groß (52) wurde in Berlin geboren. Nach einer Berufsausbildung zum Zootechniker/Mechanisator und einem Diakonischen Jahr studierte er von 1979 bis 1987 am Theologischen Seminar Leipzig. Das Vikariat absolvierte Groß in Halle/Saale, den Entsendungsdienst im Pfarrsprengel Rosenhagen/ Krampfer...
Mit dem „Brandenburger Naturschutzpreis“ wird in diesem Jahr die Waldhofschule der Stephanus-Stiftung in Templin geehrt. Die „Stiftung Natur Schutz Fonds Brandenburg“ würdigt mit dieser Auszeichnung das außergewöhnliche Schulwaldprojekt der evangelischen Bildungseinrichtung. Darin beschäftigen sich Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung oder Förderbedarf aus verschiedenen Bildungseinrichtungen mit der ökologischen Nutzung und Umgestaltung des 700 Hektar großen Templiner Forstes. Die feierliche Auszeichnung findet am 13. September 2019 in Templin statt.
Die Stephanus-Stiftung feiert am 24. Juni ihr 140-jähriges Jubiläum in Berlin-Weißensee. Die Predigt beim Festgottesdienst hält Landesbischof Dr. Markus Dröge. Anschließend beginnt ein abwechslungsreiches Familienfest mit unterhaltsamen Bühnenprogramm und buntem Markttreiben.