Nachrichten der Mitglieder

12.02.2013
Bereits zum fünften Mal hat sich die Stadtmissionsgemeinde Blankenburg in Zusammenarbeit mit den Stadtmissionsgemeinden Karow und Pankow und der katholischen Gemeinde Buchholz ein Kindermusical auf die Fahnen geschrieben. Nach "Joseph" (2002 und 2010), "Moses" und "Noah" kommt dieses Jahr mit "...
12.02.2013
Das sonnige aber kalte Wetter hat die Einsatzzahlen für den Sanitätsdienst beim "22. Zug der fröhlichen Leute" erfreulich gering gehalten. Insgesamt 21 Einsätze verzeichnete die Einsatzleitung der Hilfsorganisationen am Sonntagnachmittag. 41 Einsatzkräfte wurden von Seiten der Johanniter für die...
11.02.2013
In Werder (Havel) kennt jeder die Tee- und Wärmestube, wo man Frühstück und Mittag gegen einen kleinen Unkostenbeitrag erhält, wo man die Möglichkeit hat, mal zu duschen und seine Wäsche zu waschen, wo Lebensmittel ausgegeben werden, wo man einfach mal eine Zeitung lesen und einen Kaffee trinken...
11.02.2013
Dazu waren auch aus dem Gubener Netzwerk „Gesunde Kinder“ die Koordinatorin und zwei Patinnen, stellvertretend für die in Guben aktiven 35 Frauen und Männer nach Potsdam eingeladen. Herr Minister Günter Baaske, Minister für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie des Landes Brandenburg, sprach in...
11.02.2013
Bei den „Tagen der Liebe“ in der Urania vom 12. bis 14. Februar 2013 ist auch Messeseelsorgerin Pfarrerin Barbara Deml-Groth mit dabei. Sie steht für Gespräche zur Verfügung, informiert über kirchliche Trauungen und Segnungen von gleichgeschlechtlichen Paaren sowie über einen Vorbereitungstag für...
08.02.2013
Anlass ist ein Treffen des Freundeskreises vom Evangelischen Jugend- und Fürsorgewerk (EJF). Dem Kreis der Unterstützer und Förderer des diakonischen Trägers gehören rund 60 Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und dem öffentlichen Leben an. „Das Thema des Vortrags ist für große soziale Träger...
08.02.2013
Die Evangelische Frauenhilfe entstand Ende des 19. Jahrhunderts als eine von vielen politischen und konfessionellen Frauenorganisationen. Die Vereinigung wollte den evangelischen Glauben stärken und die Lage der Frauen verbessern. Ihr Hauptarbeitsfeld war die freiwillige weibliche Sozialarbeit...
07.02.2013
Bereits zum zweiten Mal stellt Karsten Stöhr in der Diakonissenanstalt aus, denn nicht zuletzt, weil sein Schaffen als Bereicherung bei Patienten, Besuchern und Mitarbeitenden empfunden wird. Die Werke sind im Foyer des Krankenhauses, in den Gängen der Notfallambulanz sowie in der Cafeteria...
07.02.2013
Die Wohngruppe im Jochen-Klepper-Haus berücksichtigt die individuellen Bedürfnisse demenziell veränderter alter Menschen und verfügt über acht Plätze. Sie startete 1988 als Pilotprojekt und war eine der ersten dieser Art in Berlin. Der Erfolg führte zum Ausbau weiterer familienähnlicher Wohnformen...
07.02.2013
Der Heimbeirat, dem fünf gewählte Mitglieder aus dem Seniorenzentrum angehören, nennt folgende Kernaspekte, die sich aus ihrer Sicht im Pflege-Alltag unbedingt ändern müssen: die Überlastung des Pflegepersonals, die Einteilung der Pflegestufen, niedrige Rentenanpassungen sowie das Abwerben...
07.02.2013
An der Bar saßen viele Ballbesucher noch halb zwei am Morgen, berichtet Berger. Die vom Förderverein verpflichtete Band um die junge Berliner Sängerin Elise Eißmann zog die Charity-Tänzer ab 21 Uhr aufs Parkett. Zeitlosklassiker der Swing Ära, Bossa Nova und Soul umfasst ihr tanztaugliches...
06.02.2013
Als Marianne Bartzok 2001 zur DASI kam, befand sich die Jugendhilfe in Berlin gerade in einem Umbruch. Sie meisterte die angespannte Situation mit viel Engagement und Herzblut und führte die DASI auf einen wirtschaftlich stabilen Weg. Entwicklung einer DASI-Kultur Ebenso gelang es ihr, die...
06.02.2013
Anlass ist der Abschluss der Spendenaktion „Jacke aus und Solidarität zeigen!“ bei der die Besucher gebeten waren, einen symbolischen Garderobenbetrag als Unterstützung für dieses Projekt der Berliner Kältehilfe zu entrichten. Auf der Bühne des Roten Salon geben sich illustre Berliner Musiker die...
06.02.2013
Mit Sprache drücken wir unsere Gedanken und Gefühle aus. Künstlerisch gestaltete Texte, wie Erzählungen, Märchen, Gedichte, Gebete etc. geben uns Informationen, bereichern unsere Phantasie und unseren Humor oder geben uns Trost. In der Begleitung von Menschen mit Demenz kann es zu „Sprachlosigkeit...
05.02.2013
Fr, 1. März Gottesdienste zum Weltgebetstag 2013: Ich war fremd – ihr habt mich aufgenommen Motiv unter www.weltgebetstag.de/index.php/de/service/downloads/frankreich-2013 15.30 Uhr: Kath. St. Canisius-Kirche, Witzlebenstraße 30, 14057 Berlin gemeinsam mit der Ev. Kirchengemeinde Am Lietzensee 18...