Nachrichten der Mitglieder

27.08.2021
Das Kompetenzzentrum Bildung des Ev. Diakonievereins Berlin-Zehlendorf e.V. veranstaltet am Samstag, den 23.10.2021, von 10 bis 16.30 Uhr einen Ethikkongress Online. Dieser richtet sich in erster Linie an Pflegefachkräfte, Klinikmanager, Entscheider und angehende Führungskräfte im Krankenhaus.
26.08.2021
Die SozDia Stiftung Berlin wurde für ihr soziales Engagement als „Lichtenberger Unternehmen des Jahres 2021“ geehrt. Der seit 2012 jährlich durch das Bezirksamt Lichtenberg vergebene Preis würdigt im Bezirk ansässige Unternehmen, die einen wesentlichen Beitrag für die Entwicklung des Wirtschaftsstandorts Lichtenberg leisten und so zum Gemeinwohl beitragen. Gewinnerin in der erstmals vergebenen Kategorie „Soziale Verantwortung und Arbeitnehmer*innenfreundlichkeit“ ist die vor 30 Jahren in Lichtenberg gegründete SozDia Stiftung Berlin – Gemeinsam Leben Gestalten. Die Trägerin von über 50 sozialdiakonischen Einrichtungen überzeugte die Jury durch ihren Umgang mit den aktuellen Herausforderungen und deren Bewältigung.
25.08.2021
Das Kompetenzzentrum Bildung des Ev. Diakonieverein Berlin-Zehlendorf e.V. bietet nun auch Online-Seminare in den Bereichen Pflege und Therapie, Glaube und Spiritualität sowie in Führung und Kommunikation an. Ein Imagefilm auf dem YouTube-Kanal des Diakonievereins gibt dem Zuschauer einen Einblick in die Arbeit dieser traditionellen Bildungs-Manufaktur.
24.08.2021
Die Praxis für Gynäkologie im Teltower Gesundheitszentrum bietet einen Nachmittag lang Corona-Schutzimpfungen ohne Termin an. Das Angebot gilt auch für Kinder ab 12 Jahren in Begleitung ihrer Eltern.
23.08.2021
Der diesjährige Welt-Alzheimertag in Kleinmachnow steht ganz im Zeichen der Musik.
23.08.2021
Der Evangelische Diakonieverein Berlin-Zehlendorf e.V. veranstaltet am 4. September von 14 bis 17 Uhr einen Tag der offenen Tür mit Trödelmarkt
19.08.2021
Das Magazin ANSICHTSSACHE der SozDia Stiftung Berlin erscheint seit 2014 zwei- bis dreimal jährlich. In ihm erzählen Mitarbeiter*innen, Wegbegleiter*innen und alle, die gern ihren Beitrag für ein Miteinander leisten, über ihre verschiedensten ANSICHTSSACHEn, die die Gesellschaft angehen, nahe gehen und Menschen sowohl in ihrer Arbeit als auch im täglichen Leben bewegen. Die neue Ausgabe „Gehst Du wählen? Mitbestimmen – Mitgestalten “ ist in Kooperation mit SozDia-Jugendklubs entstanden.
16.08.2021
Die Sommerpause des Ökumenischen Frauenzentrums Evas Arche ist zu Ende, seit 9. August finden wieder Beratungen und Veranstaltungen statt.
13.08.2021
Fünf Freitagsfragen an Onna Buchholt, Projektreferentin bei der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej), über den Einsatz für Chancengleichheit, vollumfängliche Teilhabe und eine Gesellschaft, in der alle Menschen angstfrei leben können. Ein Interview im Rahmen des Rogate-Demokratieprojekts „FrieslandVisionen : Wie wollen wir morgen leben?“.
13.08.2021
Das Pflegeunternehmen ist mit seiner Schöneberger Einrichtung Vorreiter in LSBTI*-sensibler Pflege. Jetzt sollen die Mitarbeitenden aller Einrichtungen des diakonischen Trägers geschult werden. Lesbische, schwule, bisexuelle, transsexuelle und intergeschlechtliche Menschen (LSBTI*) sollen ohne Diskriminierung in den Einrichtungen leben und arbeiten können.
12.08.2021
Eine Spendenaktion für das Sozialprojekt Prenzlauer Berg führt Jan David Busch in drei Wochen von Hamburg bis zur Südspitze Italiens. Er berichtet auf Instagram, Facebook und LinkedIn und sammelt dabei Spenden.
12.08.2021
Daniel Meretz hat an der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) studiert und ist seit dem 1. August in der Kardiologie des Immanuel Klinikums Bernau Herzzentrum Brandenburg tätig. Er gehört zum ersten Abschlussjahrgang der MHB und damit zu den ersten in und für Brandenburg ausgebildeten Mediziner*innen.
11.08.2021
Die Christophorus-Werkstätten der Samariteranstalten werden mit einem Stand am Samstag, den 14. August im Stadtpark von Fürstenwalde sein. Die Stadt Fürstenwalde beteilligt sich an jedem Nistkasten mit 3 EUR. Deshalb beträgt der gesamte Unkostenbeitrag für die Vogelwohnungen auch nur 3,50 EUR. Wir...
10.08.2021
Kräfte bündeln für Betroffene der Flut in NRW: Wertvolle Zusammenarbeit von Kirche und Diakonie Die von der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz Betroffenen benötigen Hilfe – jemanden, der mit anpackt, aber auch jemanden, der zuhört, Anteil nimmt, da ist. Das galt umso mehr direkt nach der Flut. Elf junge Menschen im Alter von 15 bis 21 Jahren überlegten nicht lange und machten sich auf den Weg ins Hochwassergebiet um zu helfen. Sie folgten einem Aufruf der SozDia Stiftung Berlin und reisten gemeinsam mit einigen SozDia-Mitarbeitenden nur wenige Tage später in den von der Flut stark in Mitleidenschaft gezogenen nordrhein-westfälischen Rhein-Sieg-Kreis.
10.08.2021
Um gesundheitliche Probleme bei Kindern und Jugendlichen in Spandau von Beginn an zu verhindern, arbeiten der Bezirk und das Evangelische Waldkrankenhaus Spandau schon seit Jahren Hand in Hand. Die Ergebnisse ihrer Arbeit stellen sie anderen Bezirken und Gemeinden nun in einem Handbuch zur Verfügung.