Nachrichten der Mitglieder

23.12.2021
Jede vierte Person in Deutschland ist einsam. Es ist Zeit daran etwas zu ändern. Fünf Fragen an Björn Odendahl, Redaktionsleiter katholisch.de, über erschreckende Zahlen der EU-Kommission, deren konkrete Folgen und ein motivierendes Weihnachts- Youtube -Video.
21.12.2021
Allen, die mit Evas Arche verbunden sind, wünschen wir ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest
21.12.2021
BNE-Qualitätssiegel für Projekt „Weltretter werden!“ Für ihr außerschulisches Bildungsangebot „Weltretter werden!“ erhielt die Johannesstift Diakonie Jugendhilfe als eine von drei Einrichtungen in Brandenburg das Qualitätssiegel der Servicestelle Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in Potsdam.
20.12.2021
Das jüdische Lichterfest Chanukka als sichtbares Zeichen heutigen jüdischen Lebens in Berlin auch im öffentlichen Raum feiern zu können, ist eines der Anliegen der bezirklichen Fachstelle TKVA – Treptow-Köpenick für Vielfalt und gegen Antisemitismus. Unterstützt wird die Initiative von Welcome! – Netzwerken im Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree, dem Kooperationsprojekt der SozDia Stiftung Berlin und dem Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree. Gemeinsam mit zahlreichen weiteren Akteur*innen konnte das öffentliche Feiern des jüdischen Lichterfestes im Bezirk Treptow-Köpenick im Herbst 2021 bereits das zweite Jahr in Folge realisiert werden.
18.12.2021
Applaus, Punsch und unerwartete Kollekten: Ein Weihnachtsbus war mit Bläserinnen und Bläsern des Evangelischen Kirchenkreises Lichtenberg-Oberspree in der Vorweihnachtszeit auf Tour. Halt machten die Musiker an zahlreichen Stationen in den Berliner Bezirken Lichtenberg und Treptow-Köpenick.
16.12.2021
Der Johannesstift Diakonie ist es nicht erst seit Corona wichtig, für ihre Pflegenden einzustehen. Um diese guten Bedingungen auch nach außen aufzuzeigen, startet am 17. Dezember 2021 der zweite Teil der Kampagne „Ein Herz für Pflege“.
15.12.2021
Zum neuen Jahr geht in Berlin eine weitere Vorclearingstelle für unbegleitete minderjährige Geflüchtete in Berlin-Charlottenburg an den Start. Es ist die zweite Jugendhilfe-Einrichtung dieser Art, welche die SozDia Stiftung Berlin in enger Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie betreiben wird. Der Bedarf an guter Erstbetreuung ist erheblich und auch Fachkräfte dafür sind gefragt. So benötigt die SozDia allein für diese neue Einrichtung der stationären Jugendhilfe mit 24 Plätzen knapp 20 Mitarbeiter*innen. Ab Januar 2022 beginnt der schrittweise Auf- und Ausbau.
15.12.2021
Große Freude bereitete gestern Star-Organist Cameron Carpenter den Bewohnerinnen und Bewohnern unseres St. Elisabeth-Stift. Die Bürgerstiftung Berlin hatte dieses Weihnachtskonzert organisiert. Cameron Carpenter spielte auf der Hausorgel Stücke von Bach und Brahms, sowie verschiedene Variationen von bekannten Weihnachtsliedern.
15.12.2021
Das Evangelische Krankenhaus Luckau bietet ab Dienstag, dem 7. Dezember 2021 wieder Impfungen gegen COVID-19 an. Die Impfstelle befindet sich im Ärztehaus Luckau, Berliner Straße 4, 15926 Luckau in den Räumen der dortigen geriatrischen Tagesklinik im 1. OG.
15.12.2021
Es gibt auch gute Nachrichten in dieser schwierigen Zeit. Heute eröffnete Bischof Hans-Jörg Voigt (SELK) im kleinen Kreis das internationale Patientenbüro im Herzen des Naëmi-Wilke-Stiftes und erbat Gottes Segen für die Einrichtung.
14.12.2021
Im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen startet die SozDia Stiftung Berlin im Lichtenberger Stadtteil Wartenberg zum neuen Jahr einen weiteren BENN-Standort. Das BENN Wartenberg ist neben dem bereits seit 2018 bestehenden BENN Hohenschönhausen Nord das zweite von der SozDia verantwortete BENN. Insgesamt gibt es über 20 Standorte des Senatsprogramms BENN - B erlin E ntwickelt N eue N achbarschaften.
13.12.2021
Seit Dezember 2020 sind das Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg und die Immanuel Klinik Rüdersdorf anerkannte Universitätskliniken der Medizinischen Hochschule Brandenburg – eine Erfolgsbilanz für klinische Forschung, Lehre, modernste Technologie und innovative Krankenversorgung.
10.12.2021
Einen „etwas anderen Adventskalender“ können die Menschen ab dem 13. Dezember 2021 in Berlin-Friedrichshagen erleben. Auf die Fassade des Nachbarschaftszentrums Friedrichshagen in der Bölschestraße wird ein mehrsprachiges und interkulturelles Potpourri aus weihnachtlichen Geschichten, Gedichten, Liedern und anderen kreativen Beiträgen projiziert.
09.12.2021
Unter dem bekannten Hashtag #ZusammenGegenCorona verbreiten mehr als 150 Unternehmen und Marken ihre umgetexteten Werbeslogans auf Social-Media-Kanälen. Sie wollen so zum Impfen gegen das Coronavirus aufrufen und gegen Impfmüdigkeit anwirken. Das Evangelische Jugend- und Fürsorgewerk (EJF) unterstützt die Aktion und passt seinen Slogan „Hilfe schaffen“ entsprechend an: Impfen schaffen!
07.12.2021
PIKSL Labore sind offene, inklusive und barrierefreie Orte für alle Menschen. Hier kann jede und jeder vorbeikommen und Neue Medien selbstständig ausprobieren. Seit letzter Woche gibt es mitten im Kiez in der Berliner Grünberger Straße in den Warschauer Höfen eines.