Nachrichten der Mitglieder

18.01.2018
Eine länger andauernde Pflegebedürftigkeit kann aufgrund der psychischen, körperlichen und seelischen Belastungen zu Überforderungen beim Pflegenden führen. Pflegerisches Expertenwissen ist oftmals nicht ausreichend vorhanden, so dass sich das Risiko für Folgeerkrankungen bei dem Pflegebedürftigen erhöht.
18.01.2018
Die Hotels der Fürst Donnersmarck-Stiftung stellen sich neu auf. Berlin, 1. Januar 2018. Die beiden vollständig barrierefreien Hotels der Fürst Donnersmarck-Stiftung (FDST) in Bad Bevensen und Rheinsberg sind gemeinsam stark für einen inklusiven Reisemarkt für Menschen mit und ohne Behinderung. Sichtbaren Ausdruck findet ihr Einsatz für einen barrierefreien Hotelurlaub in zwei neuen Namen: Das bisherige Gästehaus Bad Bevensen firmiert zukünftig als Heidehotel Bad Bevensen; aus dem HausRheinsberg Hotel am See wird das Seehotel Rheinsberg.
18.01.2018
Das Institut VORSTIEG ist das Weiterbildungsinstitut der SozDia Stiftung Berlin . Unser Ziel ist die berufliche Fortbildung von Fachkräften der Kinder- und Jugendarbeit, der Hilfen zur Erziehung sowie der sozialen Arbeit mit Geflüchteten. Diese Fortbildungsangebote sind für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen der verschiedensten Träger zugänglich. Diakonie, den Dienst am Menschen, erleb- und erfahrbar zu machen steht für uns im täglichen Arbeitsalltag im Mittelpunkt. Mit diesem Ziel möchten wir Interessent*innen herzlich zu folgendem Seminar einladen:
17.01.2018
Im Januar 2003 nahm das Hospiz seinen ersten Gast auf. Mehr als 2.000 schwerstkranke Menschen haben dort seitdem Pflege und Fürsorge erhalten, geleitet von dem Ansatz, ihnen „Leben bis zuletzt“ zu ermöglichen.
17.01.2018
Am Samstag, 27. Januar 2018 öffnen die Fachschule Sozialwesen und die Berufsfachschule Soziales im Oberlin Berufsbildungswerk (Steinstraße 80/82/84, 14480 Potsdam) zwischen 10 und 13 Uhr ihre Türen, um über die Ausbildungen zum Sozialassistenten (Basisberuf im sozialen Bereich), Heilerziehungspfleger (Arbeit mit Menschen mit Behinderung) und Erzieher (Arbeit mit Kindern und Jugendlichen) zu informieren.
16.01.2018
„Ein Augenblick Leichtigkeit“ – mit den Klinikclowns unterwegs in Brandenburg
15.01.2018
Im Rahmen eines Gottesdienstes werden am Sonntag, dem 21. Januar 2018 Sabine Pagels als Pflegedienstleiterin in den Grüber-Häusern Berlin-Zehlendorf, Nadine Sander als Pflegedienstleiterin im Seniorenzentrum Caputh und Daniela Meier als Pflegedienstleiterin im Albert-Schweitzer-Haus Teltow eingeführt.
15.01.2018
Am 12.01.2018 fand der 6. Neujahrsempfang des Diakonischen Werkes Oberhavel in Folge statt. Viele Mitglieder und Gäste folgten der Einladung in die Ev. Kirchengemeinde Glienicke. Die stellvertretende Vorsitzende Frau Dressler und die Geschäftsführerin Frau Hansen-Farack führten durch den Nachmittag und gaben dabei Rück-und Ausblicke auf die diakonische Arbeit im Landkreis Oberhavel.
12.01.2018
Die Deutsche Diabetes Gesellschaft hat dem Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg zum zweiten Mal das Zertifikat „Klinik für Diabetespatienten geeignet (DDG)“ verliehen.
09.01.2018
Das Immanuel Klinikum Bernau feierte am 8. Januar 2018 das Richtfest für den neuen Erweiterungsbau. Das Gebäude mit dem Knick in der Mitte hat eine Gesamtfläche von 5.200 Quadratmetern und schafft mehr Patientenkomfort sowie modernste medizinische Ausstattung.
05.01.2018
Der Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft, Jörg Vogelsänger übergibt am 5. Januar 2018 einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 1,4 Millionen Euro an das Evangelische Diakonissenhauses Berlin Teltow Lehnin. Die Förderung wird für die Sanierung und Umbau des Elisabethhauses am Amtshof des ehemaligen Zisterzienserklosters Lehnin gewährt.
03.01.2018
Herzlich laden wir Sie zur nächsten Ausstellungseröffnung am Donnerstag, 18. Januar 2018 um 16.30 Uhr ins Oberlin Berufsbildungswerk (Steinstraße 80/82/84, 14480 Potsdam) ein. Die Ausstellung "Haustierfotografie aus Potsdam" von Lain Jackson kann bis zum 30. März 2018 zu den normalen Öffnungszeiten besucht werden.
02.01.2018
Musikschule Wannsee und Diakonie-Hospiz Wannsee laden am Sonntag, den 28. Januar 2018 um 17.00 Uhr zum traditionellen Neujahrskonzert zugunsten des Hospizes in die Kirche am Immanuel Krankenhaus Berlin ein. Das Programm ist bunt und abwechslungsreich, von Klassik bis Pop ist alles dabei. Im Rahmen des Konzertes stellt sich das Diakonie-Hospiz Wannsee mit seinen Angeboten vor und informiert über seine Arbeit. Mitarbeitende aus dem Hospiz beantworten gerne individuelle Fragen im persönlichen Gespräch.
29.12.2017
Fünf Freitagsfragen an Erika Fischer, Evangelische Schwesternschaft Ordo Pacis, über Geistliche Begleitung, Gottessuche und Gestaltung einer persönlichen Spiritualität im Alltag: Das Interview finden Sie hier .