Zuwendungsvertrag unterzeichnet für das Interreg-Projekt „Gesundheit ohne Grenzen“

Am 27.09.17 war es nun soweit! Nach intensiven Vorbereitungen konnte im Hause der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) in Potsdam der Zuwendungsvertrag für das Projekt „Gesundheit ohne Grenzen in der Eurostadt Guben-Gubin“ unterzeichnet werden. An der Unterzeichung waren beteiligt von Seiten der ILB Frau Heike Müller und Herr Paweł Natkaniec vom Referat INTERREG. Für das Stift unterzeichneten Herr Gottfried Hain und Pfarrer Stefan Süß als zeichnungsberechtigte Vorstandsmitglieder.

29.09.2017

Der Start des Projektes erfolgte bereits am 01.04.2017 im Naemi-Wilke-Stift in Zusammenarbeit mit den Städten Guben und Gubin. Die Laufzeit erstreckt sich über 3 Jahre bis zum 31.03. 2020.

Mit dem Zuwendungsvertrag sind die zugesagten Mittel aus dem Programm INTERREG VA in Höhe von ca. 343.000 gesichert. Das Naemi-Wilke-Stift erbringt einen Eigenanteil von ca. 60.000 Euro, um die Gesamtkosten von 403 000 abzusichern.

Damit sollen in kommenden drei Jahren Grundlagen für eine grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung in der Region Guben - Gubin mit dem Einzugsgebiet von ca. 48 000 Einwohner geschaffen werden. Dazu gehören folgende Aufgabenbereiche und Maßnahmen:

- Aufbau einer deutsch-polnischen Gesundheitskoordination, durch die die Patienten- und Akteure der Gesundheitsversorgung beraten und       begleitet werden. Dazu gehört auch die Erbringung konkreter Dolmetscherleistungen.

- Förderung der Zweisprachigkeit im gesamten Krankenhaus durch ein deutsch-polnisches Wegeleitsystem, Polnischkurse für Mitarbeiter und zweisprachige Infomaterialien.

- Im Rahmen von Konferenzen und Workshops sollen Erfahrungen beider Seiten im deutschen und polnischen Grenzraum ausgetauscht werden und als Grundlage für die Erarbeitung einer Machbarkeitsstudie dienen. Die Zielstellung besteht darin, die Gesundheitsversorgung in der Grenzregion langfristig zu sichern und qualitativ weiterzuentwickeln.

Wir sehen in dem von der EU geförderten Projekt eine hervorragende Möglichkeit dafür zu sorgen, dass die Menschen in Guben und Gubin langfristig mit hochwertigen ambulanten und stationären medizinischen Leistungen versorgt werden können.
Angesichts des demographischen Wandels, von dem insbesondere die Grenzregion betroffen ist, ist die Bündelung der vorhandenen Potenziale eine unverzichtbare Voraussetzung.

Wir danken den Unterstützern unseres Projektes in Guben und Gubin, im Landkreis
Spree-Neiße und der gesamten Euroregion.

Naemi-Wilke-Stift
Krankenhaus und Lutherische Diakonissen-Anstalt
Kirchliche Stiftung in der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche
Rektor: Pastor Stefan Süß
Verwaltungsdirektor: Gottfried Hain
Tel.: 03561 403 160
Fax: 03561 403 225
E-Mail: stiftssekretariat@naemi-wilke-stift.de
www.naemi-wilke-stift.de