Stephanus-Stiftung lädt ein zum Familienfest nach Berlin-Weißensee

In der Stephanus-Stiftung wird am 30. Juni 2019 in Berlin-Weißensee das 141-jährige Jubiläum gefeiert. Die Besucher erwartet ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Familienfest mit Bühnenprogramm, Aktionen und buntem Markttreiben.

21.06.2019

 

Datum: Sonntag, 30. Juni 2019, 11 bis 17 Uhr
Ort: Stephanus-Stiftung, Albertinenstraße 20, 13086 Berlin

Die Feierlichkeiten beginnen um 11 Uhr mit einem Festgottesdienst unter freiem Himmel. Ab 12 Uhr können die Gäste auf dem weitläufigen Gelände der Stiftung das bunte Familienfest genießen. An zahlreichen Verkaufsständen ist von Büchern, über Keramik- und Webereiprodukten der Stephanus-Werkstätten bis hin zu Trödel für jeden etwas dabei. Darüber hinaus informieren Vereine über ihre Arbeit für und mit Menschen mit Unterstützungsbedarf.

Für die Unterhaltung der Kinder ist besonders gesorgt: zum Beispiel mit einer Hüpfburg, Kistenklettern und Bogenschießen. Es gibt Schmink- und Bastelangebote und das beliebte Kinderkarussell.

In der Friedenskirche auf dem Stiftungsgelände ist die Ausstellung „Mauergeschichten – Vom Irrsinn des Lebens“ zu sehen. Der bekannte Fotograf Thomas Kierok hat prominente Persönlichkeiten mit ihrer ganz persönlichen Mauergeschichte fotografiert. Interessierte Gäste können sich bei Führungen über die Arbeit im Seniorenzentrum informieren.

Für musikalische Unterhaltung sorgen unter anderem die Stephanus-Band sowie der Tenor Wolfgang Graf. Die Tanzgruppen „swing & move“ und „la-vasca-flamenca“ bringen einen ganz besonderen Schwung in den Nachmittag. Den Ausklang gestaltet der Musikseeräuber mit seinem Kinderprogramm ab 16 Uhr.

Weitere Informationen zu: