Naturheilkundliche Sterbebegleitung - Gespräch mit Buchautorin Dr. Kristin Peters und rbb-Journalist Hellmuth Henneberg

rbb-Journalist Hellmuth Henneberg wird im Dialog mit der Buchautorin Dr. Kristin Peters aufzeigen, in welchen Situationen naturheilkundliche Anwendungen bei der Sterbebegleitung sinnvoll sind und unterstützend eingesetzt werden können. Der Abend wird musikalisch von Posaunist Karsten Noack begleitet.

Pflanzenheilkunde in der naturheilkundlichen Sterbebegleitung
01.10.2018

Am 28. Oktober 2018 wird rbb-Journalist Hellmuth Henneberg mit der Buchautorin Dr. Kristin Peters im Rahmen einer Benefizveranstaltung zugunsten des Diakonie-Hospiz Wannsee über naturheilkundliche Sterbegleitung sprechen.

Der Wunsch nach einer naturheilkundlichen Begleitung im Leben ist inzwischen verbreitet: Immer mehr Menschen wenden sich bei Krankheit der Naturheilkunde zu. Ist es da nicht auch konsequent, dass naturheilkundliches Geleit auch im Sterben und in der Trauer nachgefragt wird, um die letzte Phase des Lebens so angenehm wie möglich zu gestalten?

Sterben ist ein natürlicher Prozess, der dennoch mit Ängsten, Schmerzen und Hilflosigkeit einhergehen kann. Die Naturheilkunde bietet hier mit Heilpflanzenkunde, Aromatherapie, Wickeln und Auflagen und einer ganzheitlichen Schmerztherapie Ansätze, die den Sterbenden wie auch den pflegenden Personen helfen können, mit dieser schwierigen und bedrohlichen Situation umzugehen.

Dr. Kristin Peters, auf Pflanzenheilkunde spezialisierte Agraringenieurin und promovierte Agrarwissenschaftlerin, hat in ihrem Buch „Naturheilkundliche Sterbebegleitung“ einfache und praktische Anwendungen zusammengetragen, die Pflegende und Angehörige leicht umsetzen können. rbb-Journalist Hellmuth Henneberg wird im Dialog mit Dr. Kristin Peters aufzeigen, in welchen Situationen naturheilkundliche Anwendungen sinnvoll und unterstützend eingesetzt werden können. Der Abend wird musikalisch von Posaunist Karsten Noack begleitet.

Sonntag, den 28.10.2018 um 18.00 Uhr

Kirche am Immanuel Krankenhaus
Königstr. 66, 14109 Berlin

 
Der Eintritt ist frei – Spenden für das Diakonie-Hospiz Wannsee sind willkommen!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ansprechpartnerinnen:

Angelika Behm
Diakonie-Hospiz Wannsee GmbH
Königstr. 62 B, 14109 Berlin
T: 030 805 05-702
a.behm@diakonie-hospiz-wannsee.de

Dr. Kristin Peters
Dorfstraße 44, 16845 Brunn
Tel: 033 979 519 677
www.kristin-peters.de

Weitere Informationen zu: