„Mut zum Leben“ und weitere Veranstaltungen in Evas Arche im Oktober 2017

Sie erfuhren die Unmenschlichkeit am eigenen Leib und wurden zu Lehrern der Menschlichkeit. Ihre Botschaft ist klar: Liebe statt Hass, Versöhnung statt Verbitterung, Widerstand statt Resignation. Der Film „Mut zum Leben. Die Botschaft der Überlebenden von Auschwitz“ von Christa Spannbauer & Thomas Gonschior (60 Min.) porträtiert vier außergewöhnliche Menschen. Evas Arche zeigt das beeindruckende Werk am Mittwoch, 18. Oktober, 19 Uhr. Anschließend gibt es Zeit für ein Gespräch mit der Regisseurin Christa Spannbauer. Für den Filmabend wird, wie für die meisten Veranstaltungen in Evas Arche, kein Eintritt erhoben. Sie sind nur für Frauen. Das gesamte Oktober-Programm finden sie unter Downloads.

Bewährte Beratungsangebote (Coaching für Alleinerziehende, Soziale, Familienrechts-, Berufliche und Lebensberatung) sind detailliert dargestellt unter www.evas-arche.de.

Mut zum Leben - Greta Klingsberg bei der Wiederaufführung der Kinderoper Brundibar aus dem Ghetto Theresienstadt in Würzburg.
12.09.2017