„Musik-Mosaik“: für jeden etwas

Das Benefiz-Konzert, veranstaltet vom Freundeskreis Tiele-Winckler-Haus e.V., geht am 3. November in seine 16. Auflage.

Veranstaltungsplakat
23.10.2019

Berlin-Lichtenrade. Es ist inzwischen zu einer Tradition geworden – das Benefizkonzert „Musik-Mosaik“, veranstaltet vom Freundeskreis Tiele-Winckler-Haus e.V.
In diesem Jahr findet es bereits zum 16. Mal statt und alle sind herzlich eingeladen, am Sonntag, den 3. November einem abwechslungsreichen Musikprogramm zu lauschen. Denn wie es der Titel schon verrät: Es ist für jeden etwas dabei. Los geht es um 16 Uhr im Gemeinschaftshaus Lichtenrade (Barnetstr./Ecke Lichtenrader Damm).

Mit Gesang und Gitarrenspiel, Flöte und Streichinstrumenten sowie am Klavier – Rainer Lemke, Antje Gobel, Ludmilla Prager, Gitta Bernhardt-Dobrin, Elisabeth Renkl, Peter Renkl und Kerstin Rielinger begeisterten bereits in den letzten Jahren mit ihrem musikalischen Können und haben auch diesmal wieder ein buntes Mosaik an Musikstücken vorbereitet. Der Eintritt ist frei, die Zuhörerinnen und Zuhörer können allerdings etwas spenden. Der Erlös des Konzertes kommt den Bewohnerinnen und Bewohnern aus den Einrichtungen der Tiele-Winckler-Haus GmbH zugute. Die Schirmherrschaft über das Benefizkonzert hat erneut Bezirksstadträtin Jutta Kaddatz (Tempelhof-Schöneberg) übernommen.