Latte-Art-Wettbewerb bei World of Coffee Messe verwendet Lobetaler Bio-Milch für ihre Kreationen

Vom 06. - 08. Juni 2019 findet im Rahmen der „World of Coffee Berlin 2019“  der „World Latte Art Championship“ auf dem Berliner Messegelände statt. Offizieller Sponsor ist Lobetaler Bio-Milch.

200 Lobetaler Kühe liefern jährlich 2,1 Liter Bio-Vollmilch an den Standorten Lobetal und Dreibrück.
07.06.2019

Die weltweit besten Latte Art Künstler werden an diesem Wochenende im wichtigsten Latte-Art-Wettbewerb gegeneinander antreten und die Lobetaler Bio-Milch für ihre Kreationen verwenden. Die Lobetaler Bio-Milch hat sich in den letzten Jahren in vielen Cafes, Bars und Kantinen in Berlin fest etabliert und ist aus einem guten Latte Macchiato, Milchkaffee oder Cappuccino nicht mehr wegzudenken.

Die Milch liefern wird ressourcenschonend in 10 Liter Bag-in-Box Kartons geliefert. Im Vergleich zu einer herkömmlichen 1-Liter Verpackung werden hier 60% des Verpackungsmülls gespart. Erstmalig wird auf der World Latte Art Championship eine traditionell hergestellte nicht homogenisierte Bio-Frischmilch eingesetzt.

Die Lobetaler Bio-Molkerei der Hoffnungstaler Werkstätten gGmbH gibt es seit Januar 2010. Dort werden jährlich ca. 2,1 Mio Liter Bio Vollmilch verarbeitet. Die Produktpalette umfasst etwa 80% Joghurt, 15% Trinkmilch und 5% Quark.  50% der benötigten Bio-Milch liefern die rund 200 Lobetaler Kühe an den Standorten Lobetal und Dreibrück. Die wichtigsten Absatzmärkte liegen zu 80% in Berlin u. Brandenburg. Die restlichen 20% überregional. Das meiste davon im Raum Hamburg, Sachsen und Thüringen. Die Bio-Molkerei ist ein Betriebszweig der Hoffnungstaler Werkstätten gGmbH und beschäftigt 26 Menschen mit Behinderung. Träger ist die Hoffnungstaler Stiftung Lobetal.

Weitere Informationen zu: