Kommunikation ist alles!

Krankenhaus Bethel Berlin mit neuem Medizinischem Geschäftsführer

31.07.2017

Dr. med. Rüdiger Haase, langjähriger Chefarzt der Fachabteilung Orthopädie und Unfallchirurgie, wird mit Wirkung vom 1. August 2017 zum Medizinischen Geschäftsführer des Krankenhauses Bethel Berlin berufen. Dr. Haase steht seit 2007 für Qualitätsoptimierung und Innovation am diakonischen Notfallkrankenhaus in Steglitz-Zehlendorf: Unter seiner Führung wurde die Fachabteilung als eine der ersten Kliniken Berlins nach den strengen Kriterien der orthopädisch-unfallchirurgischen Fachgesellschaften als endocert-Endoprothetikzentrum zertifiziert. Außerdem zeichnet er verantwortlich für die stetige Weiterentwicklung des in Berlin einzigartigen Rundum-Versorgungsprogramms für Gelenkersatzpatienten „Rapid Recovery“.

Neben der Erfüllung höchster fachlicher Standards setzt der neue Medizinische Geschäftsführer auf Dialog und Transparenz. Hauptgeschäftsführer Priv.-Doz. Dr. med. Norbert Bethge:
„Wir freuen uns, dass die Krankenhausleitung mit Dr. Haase durch eine moderne Führungspersönlichkeit ergänzt wird, für die ‚Kommunikation‘ kein Fremdwort ist.“
Dr. Haase plant für seine leitenden Mitarbeiter*innen regelmäßige Kommunikationsworkshops für eine Mitarbeiterführung auf Augenhöhe: „Das fachlich beste Niveau kann man nur gewinnen, wenn ein intensiver offener Austausch möglich ist. Ein gewisses Maß an Hierarchie muss es – gerade in Situationen kurzfristiger Entscheidungsnotwendigkeit – geben. Aber das sollte wirklich auf das Nötigste begrenzt sein.“ Seit seinem Wechsel von einem Krankenhaus der Maximalversorgung in Spandau hat er im Krankenhaus Bethel Berlin das gelebte wohlwollende Miteinander intensiv erlebt. Darauf möchte er nun aufbauen.

Gleichzeitig liegt ihm der stetige Austausch mit Patienten und Medizin-Interessierten besonders am Herzen. Mit seiner neuen Position übernimmt er die Leitung der erfolgreichen Informationsreihe „Patientenakademie“, verfolgt und gestaltet die Aktivitäten der Klinik in den Sozialen Medien mit und steht als Mediziner und sportärztlicher Kolumnist für den Fußball-Regionalligapartner FC Viktoria 1889 Berlin zur Verfügung. „Was mich am Krankenhaus Bethel Berlin von Anfang an fasziniert hat, ist die gute Einbindung in den Kiez und der sehr persönliche Kontakt zu den Patienten. Dass man hier nicht alles schnell durchmachen und Profit machen muss, sondern dass der Patient hier tatsächlich noch als Ganzes gesehen werden kann mit seinen Bedürfnissen und Nöten.“

Gewinnen Sie einen persönlichen Eindruck des Medizinischen Geschäftsführers und Chefarztes Haase im YouTube-Kanal des Krankenhauses: https://youtu.be/pyyNcyGbyas

Einführungsveranstaltung

Sie sind als Medienvertreter*in ganz herzlich zur festlichen Einführung des neuen medizinischen Geschäftsführers am 31. August 2017 von 14.45 – 17.00 Uhr im Krankenhaus Bethel Berlin  eingeladen. Aus organisatorischen Gründen (v.a. wegen der begrenzten Platzzahl am Ort des Festakts) bitten wir Sie um vorherige Anmeldung unter 030 / 7791-2307 oder KHBE.SekretariatHG@BethelNet.de.

Pressekontakt

Krankenhaus Bethel Berlin

Promenadenstraße 3-5

12207 Berlin  

Sebastian Peters

Referent Kommunikation

T 030 / 77 91 – 23 42

F 030 / 77 2 – 33 49

M 0177 / 654 16 11

E Sebastian.Peters@BethelNet.de

www.krankenhaus-bethel-berlin.de

www.fb.com/krankenhausbethelberlin

 

Hintergrund – Das Krankenhaus

Das Krankenhaus Bethel Berlin ist ein Notfallkrankenhaus in Steglitz-Zehlendorf mit 250 Betten. In den Abteilungen Innere Medizin I (Allgemeine Innere Medizin mit gastro-enterologischem Schwerpunkt), Innere Medizin II (Pneumologie, Beatmungsmedizin und Allergologie),  Orthopädie & Unfallchirurgie (mit zertifiziertem Endoprothetikzentrum), Allgemeinchirurgie, Geriatrie (mit Tagesklinik), Anästhesiologie & Intensivmedizin, Radiologie, einem im Haus ansässigen Labor, Ergo- und Physiotherapie inkl. Bewegungsbad und den Belegabteilungen für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und für Urologie versorgt die Klinik seit mittlerweile 60 Jahren Patienten im Berliner Südraum. Das Arbeiten und Wirken im Krankenhaus Bethel Berlin steht auf einem diakonischen Fundament. Als konfessionell geprägtes Haus steht hier neben der umfassenden und hoch qualifizierten medizinischen Versorgung die Seelsorge und Fürsorge für Menschen im Mittelpunkt des Handelns. Das Krankenhaus ist nach KTQ, endocert und dem TÜV-Verfahren „Qualitätsmanagement Akutschmerztherapie“ zertifiziert. Weiterhin engagiert sich das Krankenhaus Bethel Berlin für den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen: Dafür wurde dem Haus im Januar 2013 das BUND-Gütesiegel "Energie sparendes Krankenhaus" verliehen.

Weitere Informationen zu: