Feierliche Amtseinführungen beim Jahresempfang des LAFIM

Am Freitag, 2. Februar 2018 wurden mit einem großen Festgottesdienst in der Potsdamer Friedenskirche ein neuer Vorsitzender des Kuratorium, drei neue Kuratoriumsmitglieder, ein Vorstandsvorsitzender sowie zwei Geschäftsführungen mit dem Segen Gottes in ihre Ämter eingeführt.

Amtseinführungen beim LAFIM in der Potsdamer Friedenskirche
Amtseinführungen beim LAFIM, v.l.n.r.: Tillmann Stenger, Birgit Wanta, Dr. Dirk Palm, Pfarrerin Friederike Pfaff-Gronau, Michael Kayser, Tilman Henke, Katrin Orlowski, Michael Robisch
08.02.2018

 

Dazu gehören:

  • Tillmann Stenger als neuer Vorsitzender des Kuratorium des LAFIM
  • Birgit Wanta als Mitglied des Kuratorium
  • Michael Kayser als Mitglied des Kuratorium
  • Dr. Dirk Palm als Mitglied des Kuratorium
  • Tilman Henke als Vorstandsvorsitzender des LAFIM
  • Katrin Orlowski als Geschäftsbereichsleiterin der LAFIM Dienste für Junge Menschen und Familien
  • Michael Robisch als Geschäftsführer der LAFIM Dienste für Menschen im Alter gGmbH

Den feierlichen Gottesdienst gestalteten der Theologische Vorstand vom Landesausschuss für Innere Mission, Pfarrerin Friederike Pfaff-Gronau und Stabsstellenleiter für Diakonie und Theologie im LAFIM, Pfarrer Martin Dubberke.
Kirchenrätin Barbara Eschen, Direktorin des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V., übernahm sowohl die feierliche Einführung als auch die Predigt.
Für die Grußworte im Anschluss an den Gottesdienst konnten der Luckauer Bürgermeister Gerald Lehmann und die Generalsuperintendentin des Sprengels Potsdam, Pfarrerin Heilgard Asmus, gewonnen werden.

Kollekte
Die diesjährige Kollekte, bestimmt für "Die Arche" Christliches Kinder- und Jugendwerk e.V., ergab eine stolze Summe von 1085,67 €.
 
LAFIM im TV
Während des diesjährigen Jahresempfangs war der regionale Sender Potsdam TV anwesend. Was Diakoniedirektorin Eschen, Kuratoriumsvorsitzender Stenger und Generalsuperindententin Asmus am LAFIM ganz besonders zu schätzen wissen, erfahren Sie neben Impressionen zum Gottesdienst in dem ca. dreiminütigen Bericht von Potsdam TV