Fachkräfte im Sozialwesen gesucht

In der Berliner Hilfelandschaft ist ein wachsender Hilfebedarf insbesondere im Sozialwesen festzustellen. Trägerorganisationen tun sich daher immer schwerer ihre offenen Stellen mit geeigneten und qualifizierten Fachkräften zu besetzen.

Aber es gibt auch positive Aspekte!

13.06.2017

In der Berliner Hilfelandschaft ist ein wachsender Hilfebedarf insbesondere im Sozialwesen festzustellen. Marginalisierte Menschen brauchen kompetente Beratung und beherzte Unterstützung. Trägerorganisationen tun sich daher immer schwerer, ihre offenen Stellen mit geeigneten und qualifizierten Fachkräften zeitnah zu besetzen.

Das diakonische Werk und seine Mitgliedsorganisationen können hierbei aber ihre Schokoladenseiten herausstellen. Die in den letzten Jahren sichtbar gestiegenen Gehälter innerhaIb der Arbeitsvertraglichen Richtlinien/Diakonie belasten zwar einerseits die Mitgliedsorgansiationen finanziell und haben teils erbitterte Vergütungsverhandlungen mit den Kostenträgern zur Folge. Andererseits stehen für (sozial-)pädagogische Fachkräfte, Pflegerkräfte und neuerdings auch für Verwaltungsfachkräfte interessante Tätigkeiten mit einem gutem Zweck und vergleichsweise guten Gehälter zur Verfügung.

Die GEBEWO - Soziale Dienste - Berlin gGmbH wurde 1994 gegründet, um Menschen in besonderen Notlagen zu helfen. Sie unterhält gegenwärtig verschiedene Einrichtungen in den Bereichen „Wohnungsnotfallhilfe“, „Eingliederungshilfe“ und „Hilfen für Frauen“ in Berlin.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie hier >>> http://www.gebewo.de/stellenangebote

Weitere Informationen zu: