Erste Bundeskonferenz „Welcome-Baby-Bags“

Projektvertreterinnen aus vier Bundesländern trafen sich bei der ersten Bundeskonferenz des Projekts "Welcome-Baby-Bags" und tauschten sich über Möglichkeiten praktischer Unterstützung von Familien mit ihren Neugeborenen aus.

Projektmitarbeiterinnen und Kooperationspartner:innen berichteten den Gästen der Bundeskonferenz ausführlich von ihrer Arbeit mit den Welcome-Baby-Bags
17.06.2021

Am 14. Juni fand in der Sophienkirche in Berlin-Mitte die erste Bundeskonferenz „Welcome-Baby-Bags“ statt. „Welcome-Baby-Bags“ ist ein bundesweit einzigartiges Projekt des Ökumenischen Frauenzentrums Evas Arche e.V. und der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung zur Unterstützung von Familien und ihren Neugeborenen in akuten Notsituationen. Es nahmen Vertreterinnen der Regionalpolitik und der Projektlandschaft aus drei Bundesländern teil. Mit dem Ziel, die praktische Unterstützung in Form von Erstausstattungstaschen über Berlin hinaus umzusetzen, bildete die Konferenz den Auftakt für eine bundesweite Vernetzung. Im Rahmen der Veranstaltung wurde ein Letter of Intent unterzeichnet, mit dem die unterzeichnenden Organisationen erklärten, sich in dem neuen Netzwerk zu beraten und unterstützen und so den gemeinsamen Ausbau praktischer Hilfen für Familien und ihre Neugeborenen zu fördern.

Kontakt Welcome-Baby-Bags:

Amelie Schwermer, Projektleitung, und Susanne Bodemann, Projektkoordinatorin
(030) 283 38 53
welcomebabybags@evas-arche.de