Corona: Kinderbetreuung für Mitarbeitende der Diakonie Schöneberg

Seit Freitag, dem 13. März 2020, hat die Diakoniestation Schöneberg eine eigene Kinderbetreuung für seine Mitarbeiter eingerichtet. Die Diakoniestation Schöneberg reagierte damit frühzeitig auf die Ankündigung des Berliner Senats, ab Dienstag, dem 17. März sämtliche Kitas und Schulen zu schließen. 

Die Diakoniestation Schöneberg hat eine Kinderbetreuung für ihre Mitarbeitenden eingerichtet
18.03.2020

„Wir möchten unseren Mitarbeitenden mit einer eigenen Kinderbetreuung die Unsicherheit nehmen, die in Hinsicht auf die vom Senat zugesicherten Notbetreuungen für Eltern in systemrelevanten Berufen bestehen. Die Resonanz der Kollegen ist durchweg positiv”, so Michael Nehls, Geschäftsleiter der Diakoniestation Schöneberg. Die Betreuung der Kinder wird vor Ort in Rücksprache mit dem Kitaverband des Kirchenkreises Tempelhof-Schöneberg durch Mitarbeitende der Station sichergestellt.
Die Diakonie Schöneberg ist eine Einrichtung der ambulanten und teilstationären Pflege des Evangelischen Kirchenkreises Tempelhof-Schöneberg und seit über 30 Jahren im Kiez tätig. Unser lebendiges und engagiertes Team besitzt langjährige Erfahrung in der Betreuung von hilfs- und pflegebedürftigen Menschen.

Ansprechpartner für Rückfragen:
Michael Nehls Tel.: 030 707247-0 |  Email: m.nehls@ds-sbg.de

Diakoniestation Schöneberg gGmbH
Hauptstraße 47 Haus III; 10827 Berlin
www.ds-sbg.de