Benefiz-Lauf für das Evangelische Hospiz Luckau

Pflege- und Krankenversicherung übernehmen nur 95 Prozent der Kosten für einen Hospiz-Aufenthalt, die übrigen fünf Prozent müssen aus Spenden bestritten werden. Deswegen lädt das Evangelische Hospiz Luckau alle Laufbegeisterten ein, an einem Benefiz-Lauf teilzunehmen.

25.05.2021

Am Wochenende vom 5. bis 6. Juni 2021 können Menschen mit Freude an Bewegung in und um Luckau ihre Leidenschaft für einen guten Zweck einsetzen: Dann findet der Benefiz-Lauf 2021 zugunsten des Evangelischen Hospizes Luckau statt. Pandemiebedingt wird allerdings nicht gemeinsam gelaufen. Stattdessen laufen, walken oder spazieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine frei gewählte Strecke für sich allein. Anschließend machen sie einen Screenshot ihrer Lauf-App oder Lauf-Uhr und senden ihn an das Organisations-Team des Laufes. Alternativ kann auch das Ergebnis eines Schrittzählers durchgegeben werden. Pro zurückgelegtem Kilometer spendet das Unternehmen Sperling Bau aus Luckau dann einen Euro für die Arbeit im Hospiz; die Deutsche Kreditbank und Matthäi Bauunternehmen unterstützen den Lauf darüber hinaus mit Festbeträgen. Eine vorherige Anmeldung für den Lauf ist nicht erforderlich.

Hospize sind auf ehrenamtliche Mitarbeit und auf Spenden angewiesen, da Pflege- und Krankenversicherung nur 95 Prozent der Kosten für den Aufenthalt im Hospiz übernehmen.

Das Evangelische Hospiz Luckau ist eine Einrichtung des Evangelischen Diakonissenhauses Berlin Teltow Lehnin. Hier finden schwerkranke, sterbende Menschen ein letztes Zuhause. Sie und ihre Angehörigen finden im Hospiz Ruhe und Geborgenheit, aber auch Sicherheit durch professionelle Pflege, kompetente medizinische Betreuung und einfühlsame Begleitung. Direkt hinter dem Evangelischen Krankenhaus gelegen, verfügt das Hospiz über zwölf behaglich eingerichtete Einzelzimmer, in denen die Gäste ihren Tagesablauf selbst gestalten, frei über ihre Zeit verfügen und auch Pflege- und Essenszeiten selbst bestimmen. 

Weitere Informationen zu: