Arthrose und Arthrosebehandlung – Neues aus der Hüft- und Kniegelenksendoprothetik

Im Evangelischen Krankenhaus Lutherstift in Seelow findet am 18. Juli eine Informationsveranstaltung zum Thema "Arthrose und Arthrosebehandlung" statt.

04.07.2019

Das Evangelische Krankenhaus Lutherstift lädt am Donnerstag, dem 18. Juli 2019 um 17 Uhr im Rahmen der Medizinischen Vortragsreihe „Gesund im Oderland“ zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „Arthrose und Arthrosebehandlung – Neues aus der Hüft- und Kniegelenksendoprothetik“ ein. Sie findet im Evangelischen Krankenhaus Lutherstift Seelow, Robert-Koch-Str. 7-15, 15306 Seelow, Konferenzraum statt. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos.

Vor allem jetzt  in der warmen Jahreszeit haben wir wieder Lust auf viel Bewegung. Ob beim Laufen durch den Park, Schwimmen im See oder für die Fahrradtour eines ist besonders wichtig – gesunde und starke Gelenke. Dass unsere Gelenke beweglich bleiben, dafür sorgt neben Muskeln, Sehnen und Bändern vor allem der Gelenkknorpel. Er liegt als schützende Schicht auf unseren Gelenkknochen und ermöglicht eine schmerzfreie Bewegung. Natürliche Alterungsprozesse und Fehlhaltung, aber auch Bewegungsmangel können zur Schädigung des Knorpels und zu einem Gelenkverschleiß – der Arthrose führen.  

Dr. med. Rüdiger Schultka, Chefarzt der Klinik für Chirurgie im Evangelischen Krankenhaus Ludwigsfelde-Teltow, spricht in seinem Vortrag über Ursachen Behandlungsmöglichkeiten der Arthrose.

Dabei erläutert der Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie das breite Spektrum der Therapiemöglichkeiten – von konservativ bis operativ.

Nach dem Vortrag ist reichlich Raum für Fragen und Diskussionen.

Die Lutherstift gGmbH ist ein zukunftsorientiertes konfessionelles Unternehmen im Verbund Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin mit einem Krankenhaus der Grundversorgung an den Standorten Frankfurt (Oder) und Seelow.

Weitere Informationen zu: