Monat der Diakonie 2018

„Chancen eröffnen – voneinander lernen“ – ob beim Nachbarschaftsfest, einer Konfirmandenstunde im Pflegeheim oder mit einem Musikprojekt: Kirchengemeinden und diakonische Einrichtungen können viel aneinander entdecken und gemeinsam aktiv werden.

Auch 2018 lädt das Diakonische Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz Gemeinden und Einrichtungen ein, den September 2018 zum „Monat der Diakonie“ zu machen. Die vielfältige Arbeit, die von Haupt- und Ehrenamtlichen im Diakonischen Werk und in den Gemeinden geleistet wird, soll für einen Monat im Mittelpunkt der Öffentlichkeit stehen.

Dabei kann und muss es nicht immer ein großes Projekt sein. Auch mit kleineren Aktionen eröffnen Sie Chancen und schenken Menschen neue Perspektiven. Wir freuen uns auf Ihre Projektideen und unterstützen Ihre Vorhaben mit finanzieller Förderung oder durch die Verstärkung Ihrer Öffentlichkeitsarbeit auf unserem Diakonie-Portal.

Arbeitshilfen für Projektideen und für einen Gottesdienst zum Diakoniesonntag stehen Ihnen demnächst an dieser Stelle zur Verfügung.

Machen Sie sich mit uns auf den Weg – wir sind gespannt auf Ihre Ideen!

 

 

 

 

 

Wie Sie mitmachen können:

Weitere Informationen: