Wir für Flüchtlinge!

Berliner Fotoprojekt zeigt wie viele Menschen sich für Flüchtlinge engagieren. Unterstützt wurde das Projekt durch die Diakonie Deutschland.  

Lisa Sperling (Mitte) koordiniert die Annahme der Spenden. Zwei junge Ladenbesitzer haben ihre Räumlichkeiten in der Dieffenbachstrasse zur Verfügung gestellt um die Spenden zu sammeln.
09.09.2015

 

Hunderttausende engagieren sich aktuell für die nach Deutschland kommenden Flüchtlinge. Das Berliner Projekt "Wir für Flüchtlinge" zeigt Szenen und Gesichter der Willkommenskultur. Die Fotografin Kathrin Harms und die Journalistin Daniela Singhal besuchten in den vergangenen Monaten verschiedene Einrichtungen und Organisationen in und um Berlin und porträtierten ehrenamtliche Flüchtlingshelfer bei ihrem Engagement.

 

„Viele Menschen wollen helfen“, berichtet die Fotojournalistin Harms: „Freiwillige verteilen Kleiderspenden, nehmen Flüchtlinge bei sich auf, geben Deutschunterricht. Unser Projekt ist all denen gewidmet, die sich tagtäglich für die Flüchtlinge, die zu uns kommen, engagieren!“

 

Auf der Webseite des Projektes www.wir-fuer-fluechtlinge.de finden Interessierte nebst den unterschiedlichen Geschichten eine Liste der wichtigsten Anlaufstellen für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer.

Mehr Informationen unter:
www.wir-fuer-fluechtlinge.de und bei Facebook

Kontakt für Rückfragen:
kontakt@wir-fuer-fluechtlinge.de