Werkzeug für die Soziale Beratung: Berechnungstool für angemessene Miete in Berlin aktualisiert

Übernimmt das Jobcenter meine Miete oder muss ich umziehen? Ob die eigene Miete innerhalb der Angemessenheitsgrenzen liegt, stellt für Grundsicherungsberechtigte und ihre Berater*innen nicht zuletzt aufgrund der angespannten Wohnungsmarktlage eine zentrale Frage dar.

Gespräch in der Sozialberatung der Diakonie
07.08.2019

Bei der Beratung von Klient*innen zu den Kosten der Unterkunft im Rahmen der Existenzsicherung sind in Berlin die „Ausführungsvorschriften zur Gewährung von Leistungen gemäß § 22 SGB II und §§ 35 und 36 SGB XII (AV Wohnen)“ maßgeblich. Günter Leupold und Jürgen Kroggel, Sozialarbeiter in der Allgemeinen Sozialberatung und der Beratung für Menschen in Wohnungsnot bei der Immanuel Diakonie und Gesellschafter der SoLei-B GbR haben vor dem Hintergrund ihrer langjährigen Praxiserfahrungen eine Excel-Anwendung zur Berechnung der angemessenen Miete in Berlin bei Neuanmietung erarbeitet. Sie bietet neben einer einfachen Eingabemaske sowie der Ausdruckmöglichkeit auf einer Seite viele Erläuterungen zur Produktmethode.

Umsetzungsstand ist die AV Wohnen in der Fassung vom 07.12.2018 mit den neuen Heizkostenwerten. Sie gilt ab 01.01.2019.

>> Sie finden das Tool in der aktuellen Version vom 19.05.2019 zum kostenlosen Download hier.