Welttag der Suizidprävention: Das Hoffnungszeichen in der Krise

Am 10. September ist der Welttag der Suizidprävention. Laut Statistischem Bundesamt starben im Jahr 2018 in Deutschland 9.396 Personen durch Suizid - das waren mehr als 25 Personen pro Tag. Die Gründe sind gewiss individuell verschieden. Von unseren Seelsorgediensten wissen wir, wie einsam und verzweifelt Menschen sein können. In ihrer Ausweglosigkeit sehen sie oft niemanden, dem sie sich anvertrauen können oder wollen. Manchem ist in der Not die Familie zu nah, andere haben niemanden. Ein*e anonyme*r Gesprächspartner*in mit einer vertrauenswürdigen Organisation im Rücken kann da lebensrettend sein.

10.09.2020

Deshalb sind in der Kirchlichen Telefonseelsorge, in dem russischsprachigen Doweria Seelsorgetelefon und bei dem Kinder- und Jugendtelefon "Nummer gegen Kummer" Ehrenamtliche für Sorgen und in Krisen ansprechbar. Die ehrenamtlichen Gesprächspartner*innen sind auf die schwierigen, oft schweigsamen Gespräche gut vorbereitet. Sie haben eine umfassende Ausbildung erhalten. Bei einer vertraulichen Reflexion ihrer Gesprächsführung werden sie fachlich begleitet. Die Seelsorger*innen können den Anrufenden die Sorgen und ihren Schmerz nicht abnehmen. Aber oft lösen allein das Redenkönnen und Gehörtwerden die unglaubliche Spannung und den Druck, der auf Menschen mit Selbstmordgedanken lastet.

Diakoniedirektorin Barbara Eschen: "Es gibt kein Rezept gegen Suizid. Aber oft bieten die Ehrenamtlichen unserer seelsorgerischen Beratungsangebote mit offenem Ohr und Herzen das richtige Hoffnungszeichen in der Krise."

Hier geht's zum Video der TelefonSeelsorge:

Kontakte für Hilfesuchende bei der Diakonie:

Kirchliche TelefonSeelsorge:
www.diakonie-portal.de/elterntelefon-berlin-brandenburg
0800 - 111 0 111 oder 0800 - 111 0 222 (rund um die Uhr)

Kinder- und Jugendtelefon:
www.diakonie-portal.de/kinder-und-jugendtelefon-berlin
0800 - 111 0 333 (Mo–Sa 14–20 Uhr)

Elterntelefon Berlin + Brandenburg:
www.diakonie-portal.de/elterntelefon-berlin-brandenburg
0800 - 111 0 550 (Mo–Fr 9–11 Uhr, Di–Do 17–19 Uhr)

Russischsprachige Telefonseelsorge – Telefon Doweria/Телефон Доверия:
www.diakonie-portal.de/telefon-doweria
030 – 44 03 08 454 (rund um die Uhr)

Onlineberatung für Kinder- und Jugendliche:
Diakonie Onlineberatung