Wegweiser Kältehilfe für Nachtcafés erschienen

Mit dem Schwerpunkt, Kirchengemeinden zu unterstützen, die in der Kältehilfe aktiv sind oder es werden wollen, initiierte das Diakonische Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz im August 2017 das Projekt Kältehilfeoffensive. Nach zweijähriger Laufzeit endet das Projekt im Juli 2019. Neben vielen weiteren Ergebnissen ist ein Leitfaden entstanden, der das geballte Erfahrungswissen der in der Kältehilfe aktiven Gemeinden im Sprengel Berlin bündelt. Er bietet grundlegende Hinweise dazu, was für die Initiierung und den Betrieb eines Nachtcafés im Rahmen der Kältehilfe wichtig ist.

07.06.2019

Diakoniedirektorin Barbara Eschen: "Kirchengemeinden sind eine wichtige Stütze in der Kältehilfe. Ich würde mich freuen, wenn Sie diesen Wegweiser auch an Ihre Kirchenkreise und -gemeinden weiterleiten und damit die Möglichkeiten eines Engagements für Kirchengemeinden im Bereich der Wohnungslosenhilfe vorstellen". Im Leitfaden sind Voraussetzungen für die Initiierung eines Nachtcafés, Finanzierungsmöglichkeiten, Rahmenbedingungnen und Ablaufhilfen hinterlegt. Praktische Musteranhänge wie zum Beispiel für Stellenausschreibungen sind ebenfalls enhalten.

Den Leitfaden stellen wir Ihnen HIER gern kostenlos zum Download zur Verfügung mit der Bitte um Weiterleitung an Kirchenkreise und Gemeinden.

Infos zum Projekt: www.diakonie-portal.de/kaeltehilfeoffensive