Ulrike Menzel zur ehrenamtlichen Vorsitzenden des Diakonischen Rates im DWBO gewählt

Mit der Vorständin der Samariteranstalten kommt eine weitere Frau in die Führungsspitze des Landesverbandes der Diakonie. Ihre Stellvertreterin wurde Andrea Wagner-Pinggéra, theologische Geschäftsführerin der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal. Martin Zwick von der Berliner Stadtmission wurde erneut zum Schatzmeister gewählt.

10.02.2021

Ulrike Menzel, theologische Vorständin der Samariteranstalten in Fürstenwalde/Spree, wurde am 10. Februar 2021 in der digital stattfindenden konstituierenden Sitzung zur ehrenamtlichen Vorsitzenden des Diakonischen Rates gewählt. Die 56-jährige Theologin löst damit Dr. Johannes Feldmann, den früheren theologischen Vorstand der Stiftung Evangelisches Diakoniewerk Königin Elisabeth, ab. Ihre Stellvertreterin wurde Andrea Wagner-Pinggéra, theologische Geschäftsführerin der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal. Martin Zwick von der Berliner Stadtmission wurde erneut zum Schatzmeister gewählt. Sein Stellvertreter ist Lutz Ausserfeld, Vorstand des Evangelischen Diakonissenhauses Berlin Teltow Lehnin.

Die Mitglieder hatten in einem schriftlichen Umlaufverfahren neun Vertreterinnen und Vertreter für den Diakonischen Rat gewählt, der zusammen mit weiteren zwölf von Fachverbänden und Kirchen berufenen Mitgliedern für die grundsätzliche Ausrichtung der Arbeit des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz Verantwortung trägt.

Die konstituierende Sitzung des neu gewählten Diakonischen Rates des DWBO fand digital statt

„Ich gratuliere Ulrike Menzel und auch den anderen neu gewählten Ratsmitgliedern herzlich und danke allen, dass sie sich für dieses Ehrenamt zur Verfügung stellen. Es ist wichtig, dass wir uns in der Diakonie gut miteinander abstimmen und uns gemeinsam stark machen für Menschen, die Unterstützung brauchen, und uns für gute Arbeitsbedingungen unserer Mitarbeitenden einsetzen“, sagte Barbara Eschen, Direktorin des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg, nach der Wahl.

„Unser besonderer Dank gilt dem scheidenden Ratsvorsitzenden Dr. Johannes Feldmann für sein langjähriges Engagement für unseren Verband“, ergänzte Vorständin Andrea Asch. „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit diesem kompetenten Gremium, um gemeinsam die zukünftigen gesellschaftlichen Herausforderungen zu stemmen.“

Die neu gewählten Ratsmitglieder sind:

  • Lutz Ausserfeld, Kfm. Vorstand Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin
  • Jutta Böhnemann-Hierse, Älteste der Schwestern- und Brüderschaft des Ev. Johannesstiftes
  • Constanze Schlecht, Vorstandsoberin Ev. Diakonieverein Berlin-Zehlendorf e.V.
  • Torsten Silberbach, Vorstandsvorsitzender Stephanus-Stiftung
  • Christiane Soyeaux, Synodale des Evangelischen Kirchenkreises Uckermark
  • Kai Stähler, Vorstand Wichern Diakonie Frankfurt/Oder
  • Marion Timm, Geschäftsführerin Diakoniewerk Simeon gGmbH
  • Andrea Wagner- Pinggéra, Theologische Geschäftsführerin der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal
  • Martin Zwick, Vorstand Berliner Stadtmission e.V.

>> HIER können Sie die Liste der aktuellen Ratsmitglieder herunterladen