Themenwoche Kinder aus Suchtfamilien

Unter dem Motto „Vergessenen Kindern eine Stimme geben“ findet in Deutschland vom 11. bis 17.02.2018 die Themenwoche für Kinder aus Suchtfamilien statt. So leben heute zum Beispiel in Deutschland schätzungsweise 2,65 Millionen Kinder mit alkoholkranken Eltern zusammen, fast jedes sechste Kind kommt aus einer Suchtfamilie.

12.02.2018

Zur Themenwoche sind deutschlandweit Verbände, Einrichtungen, Initiativen, Projekte und Einzelpersonen zur Teilnahme eingeladen, die Kindern suchtkranker Eltern eine Stimme geben. So ist auch vom Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz ein Projekt dabei: das Kinderpatenschaftsprojekt „Vergissmichnicht“ vom Diakonischen Werk Stadtmitte lädt zum Kennenlernen und Reinschnuppern ein.

„Das ist ein so wichtiges Projekt!“ sagt Diakoniedirektorin Barbara Eschen. „Die Patinnen und Paten vermitteln mit ihrer Verlässlichkeit den Kindern über die praktische Hilfe  hinaus, Hoffnung.“ 

Die Aktionswoche selbst steht unter der Schirmherrschaft von Schauspielerin Katrin Sass. Sie unterstützt das Projekt und verhilft so betroffenen Kindern und Familien zu mehr Aufmerksamkeit.