Neuer Online-Workshop am 25.11. von Demokratie gewinnt! In Brandenburg!

Im Rahmen der vielfältigen und aktuellen Corona-Proteste veranstaltet das Projekt Demokratie gewinnt! In Brandenburg! am 25.11.2020 von 9:30 - 13:00 Uhr einen Online-Workshop mit dem Titel "B96 und Corona-Proteste. Was steckt dahinter? Wie angemessen auf Parolen reagieren?"

22.10.2020

Wer kennt diese Irritation und Sprachlosigkeit nicht: Im Supermarkt, am Stammtisch, in den Sozialen Medien, beim Familienfest, im Kollegium und neuerlich beim Autofahren über die B96 nehmen wir Aussagen wahr, wie: »Corona Diktatur«, »Maulkorb Demokratie«, »Lügenpresse«, »Muslime sind doch alle Terroristen« oder »Ich habe nichts gegen Ausländer, aber …«. Zustimmende Reaktionen von Einzelnen und man selbst reagiert innerlich mit Empörung, hat aber keine passende Antwort parat (oder nur eine, die einem dann abends im Bett einfällt).

Inhalte:
Im ersten Teil des Online-Workshops gehen wir der Frage nach, was und wer hinter den Fahnen-Demonstrationen an der B96 steckt. Ein aktuelles Lagebild dazu liefert das Kulturbüro Sachsen.
Im zweiten Teil erfolgt durch Wiebke Eltze ein Argumentationstraining im Umgang mit (rechten) Parolen. In praktischen Übungen werden Strategien erprobt, um Ihre Handlungssicherheit zu stärken.

Datum: 25. November 2020
Uhrzeit: 9.30 Uhr – 13 Uhr
Zielgruppe: Haupt- und Ehrenamtliche aus Diakonie und Kirche; schwerpunktmäßig aus der Lausitz
Anmeldung: heissenberger.s@dwbo.de (nach der Anmeldebestätigung erhalten Sie weitere Informationen zum technischen Ablauf)

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Der Online-Workshop wird organisiert von „Demokratie gewinnt! In Brandenburg!“, ein Projekt vom Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-schlesische
Oberlausitz, in Kooperation mit Diakonie St. Martin.

Weitere Informationen zum Projekt und zur kostenlosen Fortbildung „Demokratieberater*in“ unter www.demokratie-gewinnt-brandenburg.de