Krankenhausinvestitionsmittel im Entwurf des Doppelhaushaltes 2018/2019 - Berliner Senat benachteiligt die diakonischen Krankenhäuser!

„Wir müssen zur Kenntnis nehmen, dass der Entwurf des Doppelhaushaltes 2018/2019 aktuell nur 120/140 Mio. € für die Krankenhausfinanzierung aufnimmt“, stellt Herr Albrecht, Geschäftsführer des Verbandes Evangelischer Krankenhäuser und stationärer Pflegeeinrichtungen in Berlin und Brandenburg (VEKP) fest.

11.09.2017

„Mit diesem Haushaltsansatz wird die in Aussicht gestellte Finanzierung der Berliner Krankenhäuser mindestens in Höhe des Bundesdurchschnitts zumindest für die Jahre 2018/2019 deutlich verfehlt.“, kritisiert Albrecht.

Erst unter Einbeziehung der Finanzplanung für die Jahre 2020 und 2021 könnte im Durchschnitt der Jahre 2018 bis 2021 eine Finanzierung auf dem Niveau des Bundesdurchschnitts realisiert werden. Albrecht weist darauf hin, dass es allerdings an einer rechtlichen Absicherung des Haushaltsansatzes 2020/2021 fehle.

„Angesichts eines für das Land Berlin festgestellten Krankenhausinvestitionsstaus und eines Förderbedarfs von über 2 Mrd. € ist es schlicht inakzeptabel, wenn eine bundesdurchschnittliche Investitionsförderung erst im Jahr 2021 realisiert würde“, betont Roy J. Noack, Vorstandsvorsitzender des VEKP.

Der Entwurf des Doppelhaushalts sieht überdies für die Vivantes-Netzwerk für Gesundheit GmbH, ergänzend zur Investitionsfinanzierung des Einzelplans 09, eine weitere Kapitalzuführung von insgesamt 80 Mio. € vor, die Investitionen im Krankenhaus Neukölln dienen sollen. „Eine klare Benachteiligung unserer 13 diakonischen Mitgliedskrankenhäuser mit ihren tausenden von engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern“, stellt Noack fest.

Weitere Informationen:

Verband Evangelischer Krankenhäuser
und stationärer Pflegeeinrichtungen
in Berlin-Brandenburg
Paulsenstraße 55 - 56
12163 Berlin

Tel. 030 82097-302
Fax 030 82097-272                                                          

E-Mail: krankenhausverband@dwbo.de

Der Verband Evangelischer Krankenhäuser und stationärer Pflegeeinrichtungen in Berlin-Brandenburg vertritt in der Diakonie 25 evangelische Krankenhäuser in Berlin und Brandenburg sowie 16 Pflegeeinrichtungen in Berlin mit über 8.500 Mitarbeitenden.