Kollekte am 2. September 2018 – 14. Sonntag nach Trinitatis

Wir freuen uns, dass die Kollekte dieses Sonntages für innovative, gemeindenahe diakonische Aufgaben und Projekte in Kirche und Diakonie bestimmt ist.

20.08.2018

 

Diakonie und Gemeinden
„Kirchengemeinden und Einrichtungen der Diakonie setzen sich gemeinsam für ihren Kiez ein und wirken damit positiv in die Gesellschaft hinein“, erklärt Barbara Eschen, Direktorin des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz. „Das nachbarschaftliche Miteinander bewährt sich, wenn aktuelle Herausforderungen zu meistern sind: Heimatlosen ein Zuhause anbieten, barrierefreie Orte schaffen, Kommunikation über Gartenzäune hinweg ermöglichen. Ehrenamtliche arbeiten Hand in Hand mit diakonischen Trägern von Unterkünften und professioneller Beratung zusammen.“

Die Kollekte zum Diakonie-Sonntag am 2.September ermöglicht Projekte und Hilfsaktionen, die Junge und Alte, Menschen mit und ohne Behinderungen, Einheimische und Fremde zusammenbringen. 

Mit ihrer Kollekte stärken Gottesdienstteilnehmer*innen das gemeinsame Engagement von Kirche und Diakonie für ein gelingendes Zusammenleben. Eröffnen sie Chancen, voneinander zu lernen im September, dem Monat der Diakonie, und das ganze Jahr über.

Vielen Dank dafür!

Mehr Informationen unter: www.diakonie-portal.de/monat-der-diakonie-2018