Jubiläum 10 Jahre Känguru in Spandau

Am 22.11.19 hat das Evangelische Waldkrankenhaus der Johannesstift Diakonie zur Feier unseres Projektes Känguru nach Berlin Spandau eingeladen. Der Geschäftsführer des Evangelischen Waldkrankenhauses Carsten Schaulinski begrüßte die Gäste und vor allem die Ehrenamtlichen sehr herzlich. Mit einer Andacht hob Pfarrer Dr. Weinholt die wichtigen Impulse dieses Engagements für die Diakonischen Dienste hervor.

27.11.2019

 

Herr Prof. Dr. Fritsche, medizinischer Vorstand der Johannesstift Diakonie und Chefärztin Frau Dr. Dombrowski aus dem Ev. Waldkrankenhaus gingen mit ihren Grußworten besonders auf die Zuwendung der Ehrenamtlichen zu den Familien mit ihren Neugeborenen ein.

Es folgten Auszeichnungen, Reden, Glückwünsche aus dem Netzwerk des Projektes Känguru und für die rund 60 geladenen Gäste eine riesengroße Geburtstagstorte, die die Vorsitzende des Fördervereins Känguru Frau Kara Huber gemeinsam mit Geschäftsführer Schaulinski anschnitt. Auch der Vorstandsvorsitzende der Johannesstift Diakonie, Andreas Mörsberger war gekommen und gratulierte den Ehrenamtlichen herzlich mit einem Blumenstrauß.

Diakoniedirektorin Barbara Eschen gratuliert dem erfolgreichen Projekt für seinen unermüdlichen Einsatz "Gerade für junge Familien mit kleinen Kindern ist diese Hilfe so wichtig, um als Familie zusammenzuwachsen. Ich wünsche Känguru weiterhin so viele engagierte Ehrenamtliche, damit noch mehr Familien geholfen werden kann.