Investitionsoffensive Krankenhäuser-Kundgebung am 23. Oktober 2019

Das Diakonische Werk und der Verband Evangelischer Krankenhäuser und stationärer Pflegeeinrichtungen (VEKP) und seine Mitglieder unterstützen einen dringenden Appell eines breiten Bündnisses aus Patientinnen und Patienten, der Ärzteschaft und Pflege, der Gewerkschaften und Krankenkassen sowie der Berliner Krankenhausgesellschaft (BKG), den Krankenhäusern im Land Berlin mehr Investitionsmittel zur Verfügung zu stellen. Diakonie-Direktorin Barbara Eschen fordert "Die Abgeordneten von Berlin müssen endlich die Verpflichtung des Landes umsetzen und ausreichend Fördermittel für Krankenhäuser bereitstellen."

Der VEKP macht sich zur Demo bereit.
23.10.2019

Unter Federführung der BKG fand am Mittwoch, den 23. Oktober um 12:00 Uhr eine Kundgebung vor dem Roten Rathaus im Rahmen der Investitionsoffensive Berliner Krankenhäuser zur verbesserten Krankenhausfinanzierung unter Beteiligung des VEKP und seiner Mitglieder statt. Hintergrund sind die derzeitigen Überlegungen zum Doppelhaushalt Berlin 2020/21. Danach sollen Krankenhäuser 175 Millionen Euro im Jahr 2020 und 200 Millionen Euro im Jahr 2021 erhalten.

"Dies stellt zwar eine Steigerung gegenüber der bisherigen Finanzierung dar", so Detlef Albrecht, Geschäftsführer VEKP. "Die Summen werden jedoch bei weitem nicht ausreichen, um den Bestand zu erhalten oder die steigenden Anforderungen einer wachsenden Stadt an eine moderne Medizin abzubilden". Direktorin Barbara Eschen unterstützt die Forderungen. "Für die stark zunehmende Einwohnerzahl brauchen wir eine zuverlässige Versorgung mit guten Krankenhäusern. Das muss nicht nur der Doppelhaushalt sicherstellen, sondern durch ein mittelfristiges Investitionsprogramm ermöglicht werden." 

Die BKG legte in einer Erhebung einen Investitionsbedarf von 3,5 Milliarden Euro für die kommenden zehn Jahre dar. Albrecht bezeichnet die Kundgebung als einen weiteren Baustein einer breit angelegten Kampagne zur Verbesserung der Investitionsfinanzierung der Krankenhäuser im Land Berlin.

Weitere Informationen finden Sie unter www.klinikoffensive.de.

An 27 Standorten leisten diakonische Krankenhäuser ihre Dienste an Menschen. Das Leistungsspektrum umfasst alle Bereiche von der Kinder- bis zur Altersmedizin. Dafür stehen rund 1.500 Ärztinnen und Ärzte, über 3.800 Pflegekräfte sowie eine Vielzahl weiterer Mitarbeitender 24/7 zur Verfügung.