Hervorragende Qualität: BETA-Gütesiegel für 7 Kitas des Kitaverbands Mitte-Nord verliehen

Qualitätsentwicklung ermöglicht es, alle Bereiche der Arbeit in Kindertagesstätten effektiv zu reflektieren, zu bearbeiten und weiter zu entwickeln. Sieben Kitas des Kitaverbands Mitte-Nord haben die bundeseinheitlichen Qualitätsansprüche an evangelische Kindertageseinrichtungen nach professionellen Maßstäben beurteilen lassen und sich dem Zertifizierungsaudit zum BETA GÜTESIEGEL unterzogen.

Feierliche Verleihung der Qualitätssiegel durch Susanne Przybilla vom VETK an Fachberatung Yvonne Quittkat-Antczak und Kathrin Janert, Vorstand des Kitaverbands Mitte-Nord.
01.02.2019

Wir beglückwünschen die Kita-Leitungen und ihre Teams aus den evangelischen Kitas Am Humboldthain, Erlöser, Galiläa, Samariter, Sonnenblume, St. Elisabeth und St. Ursula und Geschäftsführerin des Kitaverbands Kathrin Janert, zur erfolgreichen Absolvierung des Zertifizierungsaudits.

In einem mehrjährigen Prozess, begleitet von den Fachberatungen, erarbeiteten die Kita-Leitungen, Mitarbeitende, Elternvertretungen und Träger ein für ihre Einrichtung spezifisches Qualitätsmanagementsystem auf Basis des Bundesrahmenhandbuchs für Qualitätsentwicklung in evangelischen Kindertageseinrichtungen. Das QM-System schafft Transparenz für Mitarbeitende und Eltern und wird auch nach Erlangen des Siegels weiterhin fortwährend in den Alltag verankert und weiterentwickelt.

Die feierliche Verleihung der Gütesiegel durch den VETK fand am 14. Dezember 2018 im Evangelischen Kirchenforum Stadtmitte statt.