Gedenken zum Tag der Befreiung

Mit einer Rose vor dem Wohn- und Gedenkhaus Dietrich Bonhoeffers in Berlin gedenkt das DWBO zum Tag der Befreiung am 08. Mai den Opfern des Widerstands im Nationalsozialismus.

08.05.2019

"Danke für den Mut im Widerstand", formuliert es Diakonie-Direktorin Barbara Eschen, die sich für Toleranz und Vielfalt ausspricht und mit dem Jahresmotto des Landesverbands klar Stellung bezieht: "Haltung zeigen, Zusammenhalt fördern".

Mit einer Rede auf der kommenden Demonstration "Ein Europa für alle - Deine Stimme gegen Nationalismus" wird sie noch einmal auf die Haltung eingehen, die wir auch gegen aktuellen Populismus zeigen müssen.