Ev. Verband für Altenarbeit und pflegerische Dienste im Diakonischen Werk-Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz wählt neuen Vorstand

Am 06. Mai 2021 fand im Rahmen einer außerordentlichen digitalen Mitgliederversammlung des Ev. Verbandes für Altenarbeit und pflegerische Dienste die turnusmäßige Wahl des Vorstandes statt.

Neuer EVAP-Vorstand (v.l.o.n.r.u. Katja Möhlhenrich-Krüger, Sophia Wirtz, Michael Robisch, Lars Dittner, Ralf Boost, Michaela Mendel-Kindermann, Stefan Lemke, Beate Wolff, Pia Reisert)
10.05.2021

Andrea Asch, Vorständin des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz dankte den scheidenden Vorstandsmitgliedern Pfr. Dr. Johannes Feldmann, Britt Hartmann, Guido Panschuk und Regine Wörmann für ihr langjähriges Engagement im EVAP-Vorstand. Besonders würdigte Frau Asch das herausragende Engagement des langjährigen Vorsitzenden Johannes Feldmann.

Die Mitgliederversammlung startet mit einem Fachvortrag von Dr. Katharina Opalka, Universität Bonn zum Thema Resilienz: Krisen aushalten und gestalten. Frau Dr. Opalka berichtet über aktuelle Forschungsergebnisse zu Resilienzmechanismen und deren Ressourcen.

Im Anschluss fand die Neuwahl des EVAP-Vorstandes statt:

  • Ralf Boost, Johanniter-Unfall-Hilfe
  • Lars Dittner, Diakonisches Werk Oderland-Spree
  • Stefan Lemke, Ev. Kirchenkreis Charlottenburg-Wilmersdorf
  • Michaela Mendel-Kindermann, Diakonie-Pflege Verbund Berlin (Vorsitzende)
  • Katja Möhlhenrich-Krüger, Hoffnungstaler Stiftung Lobetal
  • Pia Reisert, Ev. Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin
  • Michael Robisch, Lafim-Diakonie für Menschen im Alter
  • Sophia Wirtz, Stephanus Wohnen und Pflege (stellv. Vorsitzende)
  • Beate Wolff, Diakonie-Pflege Simeon

Wir gratulieren allen gewählten Vorstandsmitgliedern recht herzlich und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Dr. Johannes Feldmann wird von der neuen Vorsitzenden Michaela Mendel-Kindermann (rechts) und der stellvertretenden Vorsitzenden Sophia Wirtz verabschiedet.