Die Diakonie unterstützt Frank Zanders 25. Weihnachtsfeier

Am 20. Dezember war es wieder so weit: Im Hotel Estrel Berlin (Convention Center) fand das alljährliche Fest für und mit 2.800 obdachlosen und bedürftigen Menschen statt. Die Gäste konnten einen unvergesslichen Abend mit Gänsebraten und einer großartigen Musikshow erleben und ihre Sorgen vergessen.

Viele freiwillige Helfer*innen aus dem Diakonischen Werk waren dabei, erkennbar an den lilanen Diakonie-Westen.
20.12.2019

Erstmalig konnten die Besucherinnen und Besucher eine kostenlose Grippeschutzimpfung erhalten.

Viele prominente helfende Hände aus Politik, Sport und Showbiz waren im Einsatz und servierten Gänsebraten und Rotkohl, zum Beispiel Bundesfamilienministerin Franziska Giffey und Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller. Auf der Bühne sorgten Reinhard Mey, Jeanette Biedermann und Giovanni Zarrella für Stimmung.

Weihnachten mit Frank Zander 2019

Die vielen Gäste haben Spaß und freuen sich schon das ganze Jahr über auf diesen Abend im Dezember.
Diakoniedirektorin Barbara Eschen, Frank Zander und Dr. Jörg Antoine (Präsident des Konsistoriums).
Diakoniedirektorin Barbara Eschen nimmt sich abseits Zeit für ein Gespräch und Gebet mit einer Besucherin.
"Hier kommt Kurt": Gastgeber Frank Zander selbst auf der Bühne in Aktion.

Die Diakonie ist von Anfang an mit dabei: Zunächst unterstützte eine Beratungsstelle für Obdachlose die Feier. Anfang 2000 wurde die Diakonie Berlin-Brandenburg Kooperationspartner, verwaltet seitdem die Spenden und übernimmt die Abrechnung des beeindruckenden Projekts. Die Diakonie organisiert die Dixi-Toiletten, den Bus-Transport mit der BVG sowie den Einsatz der Johanniter-Ambulanz vor Ort. Auchrund ein Dutzend Helferinnen und Helfer des Diakonischen Werkes waren als Sozialarbeiter*innen vor Ort ansprechbar, erkennbar an den lilanen Diakonie-Westen.

Frank Zander wurde auf der Veranstaltung zum Ehrenkommissar der Bundespolizei ernannt.

 

 

Um das Weihnachtsfest ausrichten zu können, sind Frank Zander und sein Team auf Geld- und Sachspenden angewiesen:

Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V.
IBAN: DE48 3506 0190 0000 0444 40
BIC: GENODED1DKD
BLZ: 350 601 90 – KTO: 44 44 0
Kennwort: Frank hilft