Die Corona-Pandemie erfordert den Einsatz aller Krankenhäuser

Der Regierende Bürgermeister von Berlin hat in seiner heutigen Regierungserklärung ein Lagebild über die aktuelle Situation abgegeben. „Wir können uns glücklich schätzen, dass wir über eine Daseinsvorsorge im Krankenhausbereich verfügen, die zu 50 % über unsere beiden großen Unternehmen Vivantes und Charité abgedeckt wird“.

26.03.2020

Kein Wort über die übrigen Krankenhäuser, kein Wort über die vielen helfenden Hände und die dort geleistete Arbeit für diese Stadt.

Lieber Regierender Bürgermeister:

Mit 50 % der Kapazität werden Sie niemals 100 % der Leistung erreichen, so Albrecht, Geschäftsführer des Verbandes Evangelischer Krankenhäuser und stationärer Pflegeeinrichtungen Berlin-Brandenburg schlesische Oberlausitz (VEKP). „Alle diakonischen Krankenhäuser werden trotz ihrer Enttäuschung über die Aussage des Bürgermeisters unbeirrt weiter Ihren Einsatz für die Bevölkerung fortführen“, so Noack, Vorsitzender des VEKP. Wir erwarten allerdings auch, als Partner wahrgenommen und behandelt zu werden!