Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (DWBO) widmet Tag der Pflege den pflegenden Angehörigen

Das DWBO stellt in diesem Jahr zum Tag der Pflege, der am kommenden Sonntag, den 12. Mai 2019 stattfindet, ganz besonders die pflegenden Angehörigen in den Mittelpunkt.

Danke sagen.
09.05.2019

„Allein in Berlin kümmern sich rund 200.000 Menschen um pflegebedürftige Angehörige, rund 78 Prozent der Pflegebedürftigen werden zu Hause versorgt!“, stellt Diakonie-Direktorin Barbara Eschen fest. Um sich bei diesen Menschen zum Tag der Pflege im Besonderen zu bedanken hat das DWBO gemeinsam mit dem Evangelischen Verband für Altenpflege und Pflegerische Dienste (EVAP) Postkartenmotive erstellt, die zum „Danke sagen“ einladen und verschiedene Pflegesituationen darstellen. Angesprochen werden dabei sowohl professionelle Pflegekräfte, Ehrenamtler als auch Angehörige und zu Pflegende.

Begleitend stehen Arbeitshilfen zur Gottesdienstgestaltung bereit wie zum Beispiel Handreichungen mit Texten unter dem Leitmotiv „Einer trage des Anderen Last“ für einen Gottesdienst oder eine Andacht.

Mit dem Tag der Pflege beginnt auch die "Woche der pflegenden Angehörigen", die traditionell mit der Verleihung der Ehrennadeln „Berliner Pflegebär“ und „pflegecompass“ im Roten Rathaus endet.

 

Material für den Aktionstag:

Plakate: