Corona-Seelsorgetelefon eingerichtet

Das neue Corona-Seelsorgetelefon ist erreichbar unter 030 - 403 665 885, täglich von 8-18 Uhr: anonym, kostenfrei mit professionell ausgebildeten Seelsorger*innen für Sie da!

Sorgen kann man teilen!

17.03.2020

Die Kirchliche Telefonseelsorge hat gemeinsam mit der Krankenhausseelsorge und der Notfallseelsorge der evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz EKBO ein Corona-Seelsorgentelefon ins Leben gerufen.

Unter 030-403 665 885 haben wir für alle ein offenes Ohr, damit Menschen mit ihrer Angst nicht alleine bleiben. Unsere ausgebildete Seelsorger*innen stehen Ihnen täglich kostenfrei und anonym von 8-18 Uhr bei Ihren Sorgen und Ängsten zur Seite.

Uwe Müller, Leiter der Kirchlichen Telefonseelsorge ist stolz auf die schnelle Hilfe: „Innerhalb von 24 Stunden haben wir es gemeinsam geschafft, ein professionelles Netz der Seelsorge für diese besonderen Situation zu schaffen. Ich danke allen Ehrenamtlichen sein, die sich bereit erklärt haben, mitzuwirken und so schnell und flexibel sich dieser neuen Herausforderungen zu stellen!“ Bereits jetzt drehe sich nahezu jedes Telefonat der Kirchlichen Telefonseelsorge um diese Krankheit und die damit verbundene Angst, was noch auf die Menschen zukomme.

Auch Diakonie-Direktorin Barbara Eschen begrüßt die schnelle und unkomplizierte Hilfe: "So können wir vor allem die Menschen erreichen, die momentan zuhause keine Ansprechpartner mehr haben und mit ihren Ängsten alleine sind. Menschliche Zuwendung, ein offenes Ohr, Zeit und beruhigende Worte sind momentan wichtig. Mit unserer Kirchlichen Telefonseelsorge stellen wir hier einen Großteil der professionellen Seelsorger und danken den Kolleginnen und Kollegen der Krankenhausseelsorge und der Notfallseelsorge für dieses wichtige, gemeinsame Projekt."