Briefe schreiben als Zeichen der Verbundenheit

Bleiben Sie mit Ihren Mitmenschen in Kontakt, schreiben Sie einen Brief! Senior*innen in Alten- und Pflegeheimen, sowie in Hospizen der Diakonie in Berlin, Brandenburg und der schlesischen Oberlausitz - aber auch ältere Menschen, die zu Hause wohnen - dürfen zurzeit wegen des Corona-Virus nur in Ausnahmenfällen Besuch von Freunden oder Verwandten empfangen. Das macht einsam, der soziale Kontakt ist wichtig, aber eben in diesen Zeiten leider nicht uneingeschränkt möglich. Daher rufen wir Sie auf, Briefe zu schreiben, egal ob Sie ehrenamtlich für eine Diakonie-Haltestelle oder in einer Kirchengemeinde tätig sind oder privat ein Zeichen gegen Einsamkeit setzen möchten!

08.04.2020

Vor allem die Ehrenamtlichen, die nun aufgrund der Besuchseinschränkungen den Kontakt einstellen mussten, haben so die Möglichkeit, in Verbindung zu bleiben. Machen Sie mit, seien Sie kreativ, legen Sie eine schöne Geschichte, ein Gebet oder eine Zeichnung ihrer Kinder bei, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Hauptsache, Sie machen Mut und lassen einen positiven Ausblick auf die Zeit nach der Corona-Krise entstehen.

Diakonie-Direktorin Barbara Eschen ist überzeugt: "Das ist eine wunderbare Möglichkeit, älteren Menschen eine Freude zu machen und wirklich Mut zuzusprechen, denn sie sollen wissen: Sie sind nicht allein! Die Diakonie vergisst Sie nicht, wir sind an Ihrer Seite. Während Corona und danach. Unser Landesverband und genauso unsere Ehrenamtlichen tun alles dafür, dass sich niemand verloren fühlt."

Ihre Briefe können Sie gerne an die Hoffnungstaler Stiftung Lobetal senden! Dort ist gerade die „Aktion Osterfreude“ angelaufen: Hier dürfen gemalte Bilder oder Wandbilder aus buntem Karton mit Oster- oder Frühlingsmotiven oder auch ein paar persönliche Zeilen an folgende Postadresse geschickt werden: 

Hoffnungstaler Stiftung Lobetal
Büro Altenhilfe
Stichwort "Osterfreude"
Bodelschwinghstraße 27
16321 Bernau OT Lobetal

Sie können auch überprüfen, ob Diakonieeinrichtungen in Ihrer Nähe Sendungen entgegennehmen möchten. Eine Übersicht möglicher Empfänger finden >>hier