Aufruf Deutscher Nachbarschaftspreis

Diakoniedirektorin Barbara Eschen unterstützt den Deutschen Nachbarschaftspreis und ruft dabei besonders die Initiativen aus Berlin und Brandenburg zur Bewerbung auf. Dank der Diakonie Deutschland und der nebenan.de Stiftung werden mit diesem Preis diejenigen ausgezeichnet, die sich vielerorts als Nachbarn für Nachbarn einsetzen und das WIR gestalten. Die Bewerbungsphase läuft ab sofort bis zum 1. Juli 2018.

28.05.2018

Der Deutsche Nachbarschaftspreis steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministers des Innern, für Bau und Heimat, Horst Seehofer und ist mit über 50.000 Euro dotiert. Ausgezeichnet werden insgesamt 16 Landessieger und drei Bundessieger. 2018 wird erstmals ein Publikumspreisträger gekürt, der durch eine Online-Abstimmung gewählt wird. Die Preisverleihung findet am 5. September 2018 in Berlin statt, wo Schirmherr Horst Seehofer die Preisträger ehren wird.

Mitmachen können Träger und Einrichtungen, gemeinnützige Organisationen und Sozialunternehmen, Nachbarschaftsvereine und Stadtteilzentren sowie engagierte Gruppen und lose Zusammenschlüsse von engagierten Nachbarn. Sie können sich online unter www.nachbarschaftspreis.de bewerben.

Alle Informationen zum Deutschen Nachbarschaftspreis finden Sie auf der Website www.nachbarschaftspreis.de