„Armut“ – Osterausgabe unseres Magazins "Diakonie für Sie" ist da

Über Geld spricht man nicht, heißt es. Eigentlich müsste es heißen: Über Armut spricht man nicht, denn Armut ist in Deutschland ein Tabu-Thema. Dabei ist Armut so vielschichtig wie die Biografien, die hinter den Zahlen der Armutsstatistiken stehen. Deshalb möchten wir Sie einladen, mit uns ein Tabu zu brechen – lassen Sie uns in dieser Ausgabe über Armut sprechen.

21.03.2021

 

  • Lesen Sie, wie die diakonischen Schuldnerberatungsstellen aus der Armutsfalle helfen.
  • Erfahren Sie, wie es ist, wenn Armut weh tut - ein Bericht aus einem Berliner Jugendzentrum.
  • „Armutsprophylaxe“: Wie die Stadtteilmütter aufklären und mit Beratungs- und Bildungsangeboten selbstbewusst gegen Armut vorgehen.

Das ausführliche Interview "Freiwilligendienst - Das geht auch digital!" (im Heft gekürzt) mit Bildungsreferent Martin-Simon-Härtel finden Sie hier: www.diakonie-portal.de/freiwilligendienst-das-geht-auch-digital

►► Diese und viele weitere Themen können Sie in der aktuellen Ausgabe lesen.

Die "Diakonie für Sie" ist die Verbandszeitschrift des Diakonischen Werkes. Sie wird allen Mitgliedern des Werkes, den Spenderinnen und Spendern und Interessierten zugeschickt. Gerne können Sie die "Diakonie für Sie" kostenfrei abonnieren.

Alle Ausgaben der "Diakonie für Sie" seit 2017 finden Sie HIER.