Klaus Wüsthoffs Weihnachtskantate

Sabine und Klaus Wüsthoff
04.11.2014

Zur Adventszeit steht in Potsdam wieder eine Aufführung von Klaus Wüsthoffs “Weihnachtskantate für junge Leute” bevor. Unter Leitung von Sabine Wüsthoff erklingt das beliebte Kantaten-Werk für gemischten Chor und Instrumentalensemble am Samstag, den 29.11.2014 in der Babelsberger Friedrichskirche (19 Uhr). Das Chor-Event zur Adventszeit 2014 in Potsdam-Babelsberg - für junge Leute und Junggebliebene!

Wüsthoffs Weihnachtskantate wurde 1972 uraufgeführt und erlebte seither eine Erfolgsgeschichte: das Stück wurde deutschlandweit in zahlreichen Konzerthallen, Kirchen, Schulen aufgeführt, allein bis zur Jahrhundertwende über 100 mal. Eine englische Version hatte großen Erfolg in den USA. Mittlerweile liegen mehrere Rundfunk-Mitschnitte vor. Die Kantate erzählt die Weihnachtsgeschichte, jedoch kommen darin auch immer wieder Zweifler und Kritiker zu Wort. Dem Bibelwort des Lukas-Evangeliums wird etwa die Frage entgegen gestellt, ob man wirklich glaube, dass ein Kind die Welt retten kann. Der Chor ist aufgeteilt in verschiedene Gruppen, die der Verkündigung, der Gläubigen und der Zweifler, diese Gruppen sind auch räumlich voneinander getrennt. Biblische Figuren wie Maria und Josef, Herodes oder die Hirten und Verkündigungsengel sind Teil dieser Gruppen. Durch die vorhandene kritische Ebene wird die Gesamterzählung des Werks vertieft und zugespitzt. Nicht nur im Chor, sondern auch im Publikum dürften sich neben den Gläubigen auch gleichermaßen die Zweifler eingeladen und angesprochen fühlen.

Die Musik ist modern und eingängig. Die Chorsätze werden unterstützt von jazzigen und rockigen Elementen, was die Musik für viele Menschen sehr ansprechend und attraktiv macht. Unverkennbar ist die Handschrift und die Könnerschaft von Klaus Wüsthoff, dessen Œuvre Sinfonische Werke und Opern beinhaltet. Die Mischung unterschiedlicher musikalischer Elemente in der Kantate ist gleichermaßen unterhaltsam und packend – niemals plakativ oder gar platt.


Wann? Wo?

  • Babelsberger Aufführung am 29.11.2014:
    Friedrichskirche, Weberplatz 1, 14482 Potsdam


Beginn: 19 Uhr
Eintritt: 5 Euro
Kartenvorverkauf:

Im Gemeindebüro der Evangelischen Kirchengemeinde Babelsberg
Schulstraße 8 c
14482 Potsdam-Babelsberg
Büroöffnungszeiten: Mo. 9-12, Di. 9-12 und 13-18 Uhr und Fr. 9-12 Uhr

E-Mail:
babelsberg@evkirchepotsdam.de

Tel.: 0331 - 708862 oder bei: Tel. 030 - 600 827 10, Verlag Junge Stimmen

Das Plakat zu beiden Konzerten können Sie hier herunterladen:

141027 Plakat Beide_Konzerte_2014-Druck_A3.pdf

Rund um die Friedrichskirche findet an dem Tag auch ein Weihnachtsmarkt in historischem Ambiente statt.


Mitwirkende

Leitung: Sabine Wüsthoff
Chor: gemischtes, überregional zusammengestelltes Ensemble, darunter die evangelische Kantorei Babelsberg
Das Chor-Event zur Adventszeit 2014 in Potsdam-Babelsberg - für junge Leute und Junggebliebene!
Ursprünglich 1972 von jungen Leuten uraufgeführt, erfreut sich das Werk einem breiten Publikum, zu dem Zuhörer aller Altersstufen herzlich eingeladen sind.


Kontakt:

Sonja Ehmendörfer
EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE BABELSBERG
c./o.Schulstraße 8 c
14482 Potsdam
Tel.: 0331 - 6260719

praisehim@hotmail.de

Mehr im Internet unter:
www.weihnachtskantate.de