Wie laufen die Seminare ab?

Ein Teil Deines FSJ findet an 25 Tagen über das Jahr verteilt als Seminar statt. Das bedeutet Du wirst nicht nur in der Einsatzstelle arbeiten, sondern auch Zeit haben dich mit anderen Freiwilligen auszutauschen. Du wirst dann an den Seminartagen von der Arbeit in der Einrichtung freigestellt, die Teilnahme ist verpflichtend. Seminartage sind Arbeitstage, d.h. du musst die Zeit nicht nacharbeiten oder an Seminartagen später noch zur Arbeit gehen.

Wir haben unsere Seminare so organisiert, dass wir viermal für fünf Tage wegfahren. Das sind unsere sogenannten Blockseminare und die finden in verschiedenen Jugendbildungsstätten in Brandenburg  und in Berlin statt. Es fährt eine Gruppe von 30 jungen Leuten begleitet von mehreren Teamer*innen mit.
In den Blockseminaren geht es um Erfahrungsaustausch, um Themen aus Euren Arbeitsfeldern, um gesellschaftliche Themen, es gibt Workshops und Kreativtage. Die verbleibenden  fünf Tage sind Einzeltage in Berlin und dazu gehören der Einführungstag, vier Thementage und auch ein Abschlussfest.