Johanna, 20 Jahre, macht ihren Freiwilligendienst bei einer Kita der Diakonie

Johanna macht ihr FSJ bei einer Kita der Diakonie.

Ein paar Fragen an Johanna:

Was ist das Besondere an deiner Einsatzstelle?

Johanna: Ich bin in einer Kita und arbeite ich mit Kindern. Viele Kinder haben Migrationshintergrund. Daher waren die Sprachbarrieren eine große Herausforderung für beide Seiten.

Was waren die besonderen Herausforderungen in deinem Arbeitsfeld?

Johanna: Die dauerhafte Lautstärke war oft anstrengend. Außerdem sind Kinder sehr ungeduldig und ziehen und zerren an einem herum.

 

War der Freiwilligendienst für dich persönlich hilfreich oder weiterführend?

Johanna: Ich habe mich sozial weiterentwickelt. Außerdem habe ich erste berufliche Erfahrung sammeln können, vor allem innerhalb eines Teams.

Wem würdest du einen Freiwilligendienst empfehlen?

Johanna: Jeder, der erst mal überlegen möchte, in welchen Bereich er arbeiten will, wer gerne im sozialen Bereich arbeiten möchte, einfach eine Pause vom schulischen Lernen braucht und wer praktische Erfahrungen sammeln will, sollte ein FSJ machen.

Weitere Informationen für ein FSJ oder BFD in Berlin oder Brandenburg und die Möglichkeit, sich gleich zu bewerben gibt es hier: www.diakonie-portal.de/freiwilligendienste

 

HIER geht es zum Online-Bewerbungsformular.