Wo wird man im BFD eingesetzt?

Das Spektrum unserer Einrichtungen reicht von der Kindertagesstätte, Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe, Kirchengemeinden, Krankenhäuser bis zu Altenpflegeeinrichtungen und Wohnstätten für Menschen mit Behinderungen.

Je nachdem, welcher Einsatzstelle Sie Ihr Engagement zur Verfügung stellen wollen, erwarten Sie Aufgaben in der Betreuung, der Beschäftigung, vielleicht auch der Pflege von Menschen. Handwerkliche Tätigkeiten und Aufgaben im Verwaltungsbereich sind aber auch möglich. Der Bundesfreiwilligendienst in einer diakonischen Einrichtung bietet Ihnen also ein vielfältiges Einsatzspektrum. In einem ersten Gespräch können wir dann, entsprechend ihren Neigungen und Interessen, gemeinsam eine geeignete Tätigkeit in einer Einrichtung in ihrer Nähe finden.

Als Freiwillige/r übernehmen Sie vorrangig unterstützende Tätigkeiten, da ihr Engagment kein Fachpersonal ersetzen oder verdrängen soll. Als Bundesfreiwillige/r sind Sie Teil eines Teams, haben einen Ansprechpartner und nehmen innerhalb dieses Teams ihre Aufgaben war.